Alarielle

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alarielle (* ????, + ????) ist die Immerkönigin und lebt in Avelorn in Ulthuan.

Alarielle
Unknown-person.jpg
Beruf
Immerkönigin


Allgemeines

Alarielle ist die amtierende Immerkönigin von Ulthuan und Regentin von Avelorn, einem der inneren Reiche Ulthuans.

Sie gilt als die schönste Immerkönigin seit Astarielle, und ihre Schönheit soll selbst Götter erweichen. Wo immer sie ist, beginnen die Blumen zu blühen, und ganze Wiesen aus noch so unfruchtbaren Böden zu spriesen. Die Weißen Vögel von Avelorn landen furchtlos bei ihr, und ihr silbernes Lachen hört man oft und weit in Gaen Tal. Ihre Haar schwebt wie eine goldene Wolke an ihr, ihre magischen Kräfte sind gottgleich und naturverbunden. Regt sie sich auf, so beginnt der Himmel zu donnern, trauert sie, regnet es. Sie gilt als Auserwählte der Isha und sitzt auf dem Einen Thron. Sie besitzt den Segen der Isha, wodurch sie zur Vernichterin des Chaos wird.

Eine Berührung der Immerkönigin vernebelt oft den Geist der Person, die sie berührt. Sie gilt als große Magierin.

Für die Elfen verkörpert sie die Seele der Isha, und ihr Verlust könnte den Untergang von Ulthuan vorhersagen.1

Sie ist die Mutter von Aliathra.

Jungferngarde

Sie wird von der Jungferngarde beschützt, einer ausgesuchten Leibwache, die ausschließlich aus Hochelfen-Jungfrauen besteht, und für ihre selbst für Elfen hervorragenden Kampffertigkeiten gerühmt wird. Neben der Jungferngarde ist Tyrion persönlich ihr Beschützer. Sie ist die Königin des Friedens und es ist ihr nicht einmal möglich, eine Waffe zu berühren.

Lebenszeit

Ihre Regierungszeit ist eine der schwersten aller Immerköniginnen, und ihre Kräfte wurden bis aufs härteste getestet, als Horden des Chaos und Druchii selbst in Avelorn einfielen. Zwischenzeitlich galt sie sogar als verschollen und wurde nur durch den Einsatz von Tyrion und Teclis gerettet. Nach der Schlacht auf der Finuval-Ebene, an der sie und die Reste ihrer Jungferngarde teilnahmen, zog sie sich nach Avelorn zurück und hat ihr Reich seither nicht mehr verlassen.

Die Letzten Tage

Als Ulthuan während der Letzten Tage von Dämonen überfallen wurde, zog sich Alarielle in das Gaental zurück. Dort trauerte sie über das Schicksal ihrer von Manfred von Carstein entführten Tochter.2.1

Zeitalter des Sigmar

Realmgate-Kriege

Siehe Realmgate-Kriege

Im Kampf um die Alltore gelang es Alarielle und einem Heer aus Sylvaneth und Stormcast Eternals das Genesis-Tor im Reich des Lebens zu versiegeln, was einen großen Sieg gegenüber Nurgle bedeutete.3

Ausrüstung

Sie trägt neben dem Stern und dem Stab von Avelorn auch den Schildstein der Isha.

Familie

 
 
Morathi
 
Aenarion
 
 
 
 
 
Astarielle
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Allisara
 
Malekith
 
Morelion
 
 
 
Yvraine
 
Bel Shanaar
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kind
 
 
 
Immerkönigin
 
Caledor I
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kind
 
 
 
Immerkönigin
 
Caledor II
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Auaralion
 
 
 
Immerkönigin
 
Caradryel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Generationen
 
 
 
Immerkönigin
 
Tethlis
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Immerkönigin
 
Bel-Korhadris
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Immerkönigin
 
Aethis
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Immerkönigin
 
Morvael
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Arathion
 
 
 
Estrielle
 
Bel-Hathor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Teclis
 
Tyrion
 
Alarielle
 
Finubar
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aliathra
 



Zusätzliche Informationen

Miniaturen

Alarielle und ihre Jungferngarde

Anmerkungen

Alarielles Regeln für die 6. Edition konnten auf der Deutschen Games Workshop Seite als pdf heruntergeladen werden

Herrscher der Hochelfen
Phönixkönige Aenarion - Bel Shanaar - Caledor I - Caledor II - Caradryel - Tethlis - Bel-Korhadris - Aethis - Morvael - Bel-Hathor - Finubar
Immerköniginnen Astarielle - Yvraine - Estrielle - Alarielle


Götter der Reiche der Sterblichen
Inkarnationen Alarielle - Gorkamorka (Gork und Mork - Große Spinne - Sun-eater) - Grimnir - Grungni - Malerion - Nagash - Sigmar - Teclis - Tyrion
Gottbestien Argentine - Behemet - Chimerac - Dracothion - Hydragos - Ignax - Nyxtor - Vulcatrix - Vytrix - Ymnnog
Chaosgötter Große Gehörnte Ratte - Hashut - Khorne - Necoho - Nurgle - Slaanesh - Tzeentch
Sonstige Bad Moon - Khaine - Kurnoth - Y'ulea

Quellen