Tethlis

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phönixkönig Tethlis der Schlächter

Tethlis der Schlächter war der sechste Phönixkönig der Hochelfen, der von -996 IC bis -692 IC über Ulthuan herrschte.

Er leitete -986 IC mit der Großen Säuberung einen gewaltigen Angriff auf die Dunkelelfen, die zu jener Zeit den Norden des Inselreiches beherrschten, ein, der in der Vernichtung der Druchii auf Ulthuan gipfelte. Dadurch dürfte er sich auch seinen - für Hochelfen eher untypischen - Beinamen verdient haben.

Unter anderem wurde unter seinem Befehl eine Gegenoffensive der Dunkelelfen auf das Greifentor -946 IC in einem Massaker vernichtet, da die Hochelfen dort eine Falle vorbereitet hatten. Weiterhin rieben seine Truppen -922 IC in der Schlacht um die graue Schlucht eine gewaltige lagernde Dunkelelfenarmee in den Schattenländern auf und vernichteten sie restlos. Die letzten großen Offensive der Druchii - die sogenannte Winteroffensive - wurde -732 IC Tor Lehan gestoppt. - Dabei kämpften die Asur und ihre feindlichen Brüder derart verbissen, daß es keine Überlebenden in dieser Schlacht gab. Die dunkelelfische Festungsstatt Anlec wurde schließlich -696 IC von den Hochelfen zerstört, die jeden einzelnen Stein zu Staub zertrümmerten.

Tethlis der Schlächter fand unter mysteriösen Umständen den Tod, als er -693 IC mit einer riesigen Flotte der Hochelfen zur Insel des Unheils segelte, wo die Schlacht der Wogen entbrannte.


Herrscher der Hochelfen
Phönixkönige Aenarion - Bel Shanaar - Caledor I - Caledor II - Caradryel - Tethlis - Bel-Korhadris - Aethis - Morvael - Bel-Hathor - Finubar
Immerköniginnen Astarielle - Yvraine - Estrielle - Alarielle


Weiterführende Informationen

Tethlis der Schlächter war auf Karte 6 des «Legends of WarCry»-Sets (offizielles Kürzel LW) für das CCG WarCry abgebildet.