Caradryel

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Caradryel der Friedensstifter war der Phönixkönig der Elfen von -1599 IC bis -997 IC.

Er war der Nachfolger Caledor IIs und befahl die Rückkehr aller Hochelfenarmeen aus der Alten Welt nach Ulthuan, nach dem die Niederlage im Bartkrieg offensichtlich war, und Ulthuan erneut von den Druchii angegriffen wurde, die sich in Nagarythe festsetzen konnten, wo sie die Festungsstadt Anlec als Brückenkopf errichteten.

Der Beiname "Friedensstifter" bezieht sie offenkundig darauf, daß er die Kampfhandlungen des Bartkrieges einstellen ließ, da sich der verzweifelte Abwehrkampf gegen die Dunkelelfeninvasoren auf Ulthuan über seine Regierungszeit hinzog.

Er starb friedlich in seinem Bett, und wurde zwar nicht als fähiger Feldherr, aber als sehr guter, ruhiger und bescheidener Herrscher bezeichnet.


Herrscher der Hochelfen
Phönixkönige Aenarion - Bel Shanaar - Caledor I - Caledor II - Caradryel - Tethlis - Bel-Korhadris - Aethis - Morvael - Bel-Hathor - Finubar
Immerköniginnen Astarielle - Yvraine - Estrielle - Alarielle


Quellen