Behemat

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Behemat war eine Gottbestie und der Sohn von Ymnog.1.1 Er ist auch bekannt als der Weltentitan.2

Die Taten von Behemat

Im Zeitalter der Mythen befreite Behemat die ersten Gargants aus dem Körper seines Vaters Ymnog, indem er seine Zähne einschlug und aus seinem Mund heraus kletterte.2

Die Zähne formten daraufhin die ersten Berge der Reiche der Sterblichen, während Behemat die Basis für unzählige Legenden in den Reichen wurde.2

Unter anderem soll er:

  • der Rivale von Gorkamorka gewesen sein2
  • für die kleine Statur der Duardin gesorgt haben, indem er auf sie getreten ist2
  • für das dünne Aussehen der Bewohner von Shyish gesorgt haben, indem er ihr gesamten Fleisch auffrass2

Schließlich wurde Behemat vom Celestant-Prime während der Reichstor-Kriege erschlagen.2

Sein Tod berührte alle Gargants der Reiche und sorgte für eine Zunahme des Wachstums der Riesen, sodass die ersten Mega-Gargants entstanden.2

Legenden zu Folge wird eines Tages ein Gargant die Größe von Behemat erreichen und sein Erbe antreten.2

Götter der Reiche der Sterblichen
Inkarnationen Alarielle - Gorkamorka (Gork und Mork - Große Spinne - Sun-eater) - Grimnir - Grungni - Malerion - Nagash - Sigmar - Teclis - Tyrion
Gottbestien Argentine - Behemat - Chimerac - Dracothion - Hydragos - Ignax - Nyxtor - Vulcatrix - Vytrix - Ymnnog
Chaosgötter Große Gehörnte Ratte - Hashut - Khorne - Morghur - Necoho - Nurgle - Slaanesh - Tzeentch
Sonstige Alte - Bad Moon - Gazul - Khaine - Kurnoth - Sotek - Y'ulea

Quellen