Horde des Chaos

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
(Weitergeleitet von Chaoshorde)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archaon führt die Horden des Chaos gegen die Sterblichen

Es gibt nicht nur einen sondern eine Vielzahl unterschiedlicher Typen von Chaosarmeen, denn das Chaos selbst kann als die personifizierte Vielfalt des Bösen bezeichnet werden. Ob es nun aber eine Dämonenlegion aus dem Inneren der Chaoswüste oder Heerscharen aus Chaosbarbaren unter der Führung eines mächtigen Champions, eines haben alle Chaosarmeen gemeinsam. Sie sind herausragende Kämpfer, sie sind gnadenlos und sie bringen Tod und Zerstörung zu allen, die ihre Wege kreuzen. Diese Armeen werden im allgemeinen als Horde des Chaos bezeichet, was auch für die Kriegsherden der Tiermenschen gilt, die von den zivilisierten Völkern gleichfalls - und vollkommen zu recht - als Horden des Chaos angesehen werden. Zudem schließen sich nicht selten auch Tiermenschen einer mehrheitlich menschlichen oder dämonischen Chaoshorde an. Die nördlichen Wüsten werden von zahllosen solcher Horden durchstreift, die meisten von ihnen sind sehr klein, ein einzelner Champion mit einer Handvoll Kriegern, von denen viele recht bald vernichtet werden.

Hintergrund

In der Hauptsache eine Betrachtung der üblen Bestien und Kreaturen, die im Dienste der Dunklen Götter stehen, ferner eine Beschreibung der unzähligen widernatürlichen Monstrositäten, die ihnen bei ihren Verwüstungen zur Seite stehen.

+++ Unbekannter Verfasser, vermutlich Einleitung eines Buches über die Horden des Chaos +++'

Geographie und Geschichte

Das Chaos ist allgegenwärtig. Seine Kraft offenbart sich jedoch besonders stark an den Nord- bzw. Süd-Polen der Welt diese nennen sich Chaoswüsten. Die Chaoswüsten sind leere und unwirtliche Orte, leer bis auf die schrecklichen Mutationen, krankhaften Kreaturen und abscheulichen Dämonen, die alles verschlingen, verbrennen, vernichten und in ihren Bann ziehen wollen. Am Rande dieser Regionen wohnen schreckliche Barbarenstämme, die sich den Göttern des Chaos verschrieben haben und deren Anführer körperliche und/oder geistige Mutationen als Zeichen der Gunst der Götter erhalten. In den kalten Wüsten des Nordens sammeln sich zu Tausenden die Diener der Chaosgötter, die sogenannte Horde des Chaos formiert sich. Horden Chaosbarbaren und vor Eisen starrender Chaoskrieger strömen aus der trostlosen Chaoswüste heraus und trachten danach, den verweichlichten Bewohner des reichen Südens den Krieg zu bringen. Dämonenlegionen ziehen an ihrer Seite in den Kampf und zeigen, dass die Männer aus dem Norden wahrlich von den Chaosgöttern bevorzugt werden.

In diesem ewigen Krieg gibt es keine Unbeteiligten, denn die Chaosgötter und ihre Diener werden nicht ruhen, bevor die ganze Warhammerwelt wahrhaftig ein Reich des Chaos geworden ist.

Wenn die Macht des Chaos ansteigt schwillt die Chaoswüste an vor Energie, und von seinen Grenzen aus greifen sich windende Tentakel dieser Kräfte südwärts. Mit dieser Verzerrung des Raumes verbreitert sich auch der Ring der Schatten um das Reich des Chaos immer weiter. Und während die Armeen in den Süden vorstoßen - oder getrieben werden, wie mancher sagt - ziehen auch die Bewohner dieser Gebiete los, denn ihre Heimat wird unaufhaltsam von den Schatten verschlungen.

So wie die Grenzen des Reiches des Chaos sich erweitern und verfließen, so wehen auch die Winde der Magie heftiger und reine magische Energie fließt in die Welt.

Es heißt, dass die Auserwählten diese Macht spüren können, so wie ein gewöhnlicher Mann den Wind fühlt oder die Wellen auf dem Meer sieht. Und selbst in den südlichen Ländern wird für gewöhnlich angenommen, dass Zauberer magische Dinge sehen können, die den Augen anderer verborgen bleiben. Auf den Winden reiten die Kreaturen des Chaos, Dämonen und Geister, die niederen Götter der Stämme und, so flüstert man, selbst die Großen Götter des Chaos. Und so wie die Menschen Luft atmen und Fische Wasser, so bedürfen diese Geister dieser Chaosenergien. Doch nur durch die stärksten und andauerndsten Stürme können die gefährlichsten Kreaturen in die Welt der Sterblichen eindringen.

Zum Glück für die Sterblichen dieser Welt jedoch wachsen und schrumpfen diese Kräfte, ihre Auswüchse erweitern und verkürzen sich, und für die meiste Zeit liegen die Schatten nahe des Pols und weit entfernt von den Ländern im Süden.

Ob Ebbe und Flut des Chaos selbst ein zufälliges und natürliches Phänomen sind - sofern ein derart unnatürlicher Ort überhaupt den Naturgesetzen unterliegt - oder ob sie dem Willen einer größeren Intelligenz folgen ist unmöglich zu sagen. Die Männer des Nordens glauben, dass der Wille der Götter nichts ist, über das sich die Sterblichen einen Kopf machen sollten, und vielleicht haben sie damit recht.

Religion

In der Horde des Chaos hat sich grundsätzlich jeder dem Chaos oder einem seiner Götter verschrieben. Diese Chaosgötter verkörpern die finsteren, verderbenbringenden Mächte, welche seit der Zerstörung des Sternentors der Alten versuchen, die Warhammerwelt mit Vernichtung zu überziehen.

Es gibt vier Hauptgötter des Chaos:

  • Khorne, den Blutgott, Herrscher der Schlachten und Schädelsammler
  • Nurgle, den Meister der Pestilenz, Herr über Krankheit, Siechtum, Verfall und Verwesung
  • Tzeentch, den Wandler der Wege, Meister der Mutation, Großer Zauberer und Intrigant
  • Slaanesh, den Prinzen des Chaos, Herr über die dunklen Gelüste, verbotenen Sehnsüchte und geheimen Begierden

Viele glauben nur an ihren jeweiligen Gott und kämpfen unter seinem Banner. Manche weigern sich jedoch unter einem der Chaosgötter zu dienen oder beten immer nur den Chaosgott an, der ihnen grade am meisten nützt. Diese Glaubensrichtung nennt man die Verehrung des ungeteilten Chaos.

Armeeaufbau

Die Sterblichen bilden bei den Horden des Chaos den Kern, während die Dämonen die Elite der Streitkräfte bilden und manchmal verbünden sich auch die Tiermenschen der Wälder mit der Horde eines menschlichen Chaoschampions.

Anbei sind nur die Landstreitkräfte aufgelistet. Um sich einen Überblick über die Chaoshorden als Seemacht zu machen siehe: Chaosflotte.


Kommandanten & Helden

Armeestandartenträger der Chaoskrieger (limitierte Miniatur)

Sterbliche

Dämonen

Seltenheiten im Chaos

Gefürchtete Persönlichkeiten

Bekannte Horden des Chaos

zusätzliche Informationen

Weblinks

Quellen