Valkia

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Valkia die Blutige wurde im Laufe der Zeit ein Bestandteil einer Legende die sich die Völker des Nordens erzählen. Sie handelt von der grausamen aber wunderschönen Gefährtin des Khorne.

Valkia
Valkia the Bloody.jpg
Titel
die Blutige, Botin des Ruhms, Blutkönigin
Besonderheiten
Günstling des Khorne


Allgemeines

Valkia ist die schöne Geliebte des Khorne und als solche liegt ständig der Blick des Blutgottes auf ihr und all jenen, die in ihrer Nähe kämpfen. Dadurch motiviert allein ihre Gegenwart die Krieger des Chaos zu größeren Leistungen.2.2

Lebenszeit

Valkia, eine Königin eines großen Stammes des Nordens, erreichte rasch einen berüchtigten Ruf indem sie schlicht jeden köpfte, der ihren Herrschaftsanspruch in Frage stellte. Da sie dabei auch zahlreiche Gefolgsleute der göttlichen Konkurrenten des Khorne umbrachte, hatte dieser große Freude an ihren Taten.

1396 IC fiel Valkia an der Spitze einer Horde von gewalttätigen Wahnsinnigen über die Zwergenfestung Karak Ghulg her und ließ die Brustkörbe der besiegten Verteidiger mit einer Blutrabe genannten grotesken Technik öffnen.1.2 Aufgrund dieser Taten ernannte Khorne sie zu seiner sterblichen Geliebten.2.1

Eines der Opfer Valkias war der unvorstellbar perverse Dämonenprinz Locephax, der ihr aufgrund ihrer kühlen Schönheit und athletischen Erscheinung nachstellte. Nach dessen geifernder Äußerung, Valkia sei für ein Leben als Sklavenmädchen geeignet und nicht als Monarchin, griff sie in Raserei zu ihrem Speer Slaupnir, woraufhin ein über mehrere Tage dauernder Kampf begann. Der gehörnte Dämonenkopf am Schild zeugt seither vom Sieg Valkias und besitzt zugleich die Fähigkeit ihre Feinde durch seinen hypnotischen Blick zu schwächen.1.1

Diesen Schädel des Dieners von Slaanesh wollte Valkia vor Khornes Thron persönlich darbieten und reiste zum nördlichsten Punkt der Welt um in das Reich des Chaos zu gelangen. Trotz ihrer Fähigkeiten starb Valkia knapp vor ihrem Ziel, noch ehe ein Jahr verstrichen war. Khorne war rasend über ihren Tod, denn er hatte große Pläne für sie. Sein gewaltiger Zorn vollbrachte es, sie von den Toten zurückzuholen und noch dazu nach seinem Willen umzuformen. So wurde sie als eine Inkarnation höllischer Macht wieder auf die Welt losgelassen.

Sie verlor ihre kühle Schönheit nicht, doch ihre Rüstung wird seitdem von zähfließendem, rotem Blut gefärbt und ihre langen Beine verformten sich zu jene eines Zerfleischers. Als letztes Geschenk erhielt sie ein paar von schrecklichen Flügeln um mit jedem neuen Abendrot vom Himmel herabzusteigen um mehr Schädel für Khorne zu sammeln und sucht dabei nach Kriegern des Chaos die es wert sind nach ihrem Tod auf ewig in Khornes Reich kämpfen zu dürfen.1.1

Um 2420 IC erschien Valkia während der Schlacht vor der Zitadelle der Verachtung, nachdem Archaon ein Dunkelelfenherz den Chaosgöttern darbrachte. Sie tötete eine eine elfische Zauberin und ihren Drachen. Die restlichen Chaostruppen wussten nun, dass der Blick von Khorne auf ihnen ruhte, und verdoppelten ihre Anstrengungen die Dunkelelfen zu vernichten. Nachdem sie so den Sieg errungen hatten, verschwand Valkia.2.2

Die Letzten Tage

Während der Letzten Tage führte Valkia als oberster Champion des Khorne ein Hauptheer des Chaos, ihre Blutige Horde nach Naggaroth. Dort überfiel überraschend die Wachtürme der Dunkelelfen wie etwa den Turm von Volroth und vernichtete jede Armee, die sich ihr in den Weg stellte. Sie belagerte auch Naggarond monatelang und duellierte sich zweimal mit Kouran Dunkelhand bis die Stadt schließlich vom zurück kehrenden Malekith befreit wurde.3

Sie kümmerte sich nur wenig um die Pläne Archaons, sonder wollte einfach nur Blut zu Ehren Khornes vergießen.3

Ausrüstung

Valkia trägt den Speer Slaupnir, einen Dämonenschild gefertigt aus dem Kopf von Locephax und die Scharlachrote Rüstung.2.2

Zusätzliche Informationen

Artworks

Valkia

Miniaturen

Valkia der 8. Edition

Anmerkungen

Als besonderes Charaktermodell im Armeebuch Krieger des Chaos der 7. Edition und Armeebuch Krieger des Chaos der 8. Edition enthalten.

Quellen