Daughters of Khaine

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daughters of Khaine im Kampf gegen Dämonetten

Die Daughters of Khaine sind der Kult des Khaine der Aelf in den Reichen der Sterblichen.

Allgemeines

Die Daughters of Khaine sind sadistische Fanatiker eines Blutkultes aus dem Reich der Schatten. Sie werden von Morathi angeführt.1

Obwohl sie auf der Seite von Sigmar kämpfen, sind sie berüchtigt für ihren Blutdurst und das Abschlachten unschuldiger Zivilisten auf der Suche nach den Splittern ihres gefallenen Gottes. Sie sind zwar wahnsinnige Mörder, aber trotzdem Gegner des Chaos oder den Mächten der Zerstörung und des Todes. Sie bauen Städte und Tempel, was sie notwendigerweise mit den Mächten der Ordnung verbindet. Außerdem tragen die Daughters of Khaine einen großen Hass auf alle Anhänger des Chaos in sich, insbesonder auf die Diener Slaaneshs.1

Die Menschen, Duardin und die restlichen Aelf betrachten die Daughters mit Misstrauen. Gerüchte von schattenhaften Mutanten in ihren Reihen, sowie über ihre blutigen Rituale, sind weit verbreitet in den Reichen der Sterblichen. Die Daughters werden mehr toleriert als akzeptiert aufgrund ihrer kämpferischen Fähigkeiten.1

Die Daughters selbst machen auch keinen Unterschied bei der Wahl ihrer Opfer - egal ob es sich dabei um Chaosanhänger oder Bürger der freien Städte handelt. Sie benötigen die Blutopfer, um mehr von ihrer Art zu erschaffen.1

Morathis Betrug

Ähnlich wie die Fyreslayers sind auch die Daughters auf der Suche nach den Splittern ihres Gottes und Morathi selbst behauptet für Khaine zu sprechen. Das sie dabei im Besitz des Iron Heart of Khaine ist, untermauert ihre Position zusätzlich.1

Tatsächlich ist der Blutgott aber tot und die Gebete der Daughters an ihn, gehen stattdessen an Morathi. Die Zauberin nutzt die Rituale und Opfer für Khaine, um ihre eigene Macht zu stärken, nicht die des Gottes.1

Da Morathi auch den letzten Rest der Macht Khaines trägt, sein Herz, ist ein Wiedererwachen des Gottes nahezu hoffnungslos.1

Geschichte

Zeitalter der Mythen

Siehe Zeitalter der Mythen

Die Daughters of Khaine wurden von Morathi durch mächtige Magie und ihr eigenes Blut erschaffen, nachdem Morathi aus den Fängen Slaaneshs entkommen konnte.1

Die Melusai und die Khinerai waren unter den ersten erschaffenen Daughters.1

Zeitalter des Chaos

Siehe Zeitalter des Chaos

Zeitalter des Sigmar

Siehe Zeitalter des Sigmar

Kultur

Die Daughters sind fanatische Anhänger des Blutgottes Khaine.1

Berühmte Daughters of Khaine

Feldzüge und Schlachten

Zusätzliche Informationen

Artworks

Morathi und ihre Daughters of Khaine


Grand Alliance: Order
Warhammer: Age of Sigmar
Order - Chaos - Death - Destruction
Menschen

Collegiate Arcane · Devoted of Sigmar · Freeguilds · Ironweld Arsenal · Stormcast Eternals

Duardin

Dispossessed · Fyreslayers · Kharadron Overlords

Aelf

Darkling Covens · Daughters of Khaine · Eldritch Council · Idoneth Deepkin · Lion Rangers · Order Draconis · Order Serpentis · Phoenix Temple · Scourge Privateers · Shadowblades · Swifthawk Agents · Wanderers

Sonstige

Seraphon · Sylvaneth


Quellen