Krell

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krell (* ????, + ????) war ein Mensch und Champion des Khorne. Nach seinem Tod wurde er als mächtiger Fluchfürst von Nagash wieder belebt und dient seit dem ihm oder dem Nekromanten Heinrich Kemmler.

Krell
Unknown-person.jpg
Beruf
Fluchfürst
Besonderheiten


Allgemeines

Krell ist ein äußerst mächtiger Fluchfürst.

Lebenszeit

Krell war ein mächtiger Champion der Chaos lange vor der Gründung des Imperiums. Zu der damaligen Zeit gab es bloß vereinzelte Stämme von Menschen die noch unter sehr barbarischen Verhältnissen lebten. Krell war der Häuptling einer dieser Sippen als er von der Chaosgottheit Khorne korumpiert wurde.

Schnell unterjochte Krell die anderen Stämme des Nordens, formte ein Reich und begann einen Krieg gegen die Zwerge im Süden. Auf seinem Feldzug gegen die Zwerge verbündete sich Krell mit den Nachtgoblins. Zusammen mit den neuen Verbündeten erstürmte er die Festungen Karak Ungor und Karak Varn. Dieser Zeitraum der großen Verluste wird von den Zwergen nur noch als Zeit der Tränen bezeichnet. Als er die Festung Karak Kadrin belagerte gelang es Grimbul Eisenhelm den Champion des Chaos zu erschlagen.

Die Anhänger Krells trugen seinen Körper vom Schlachtfeld und er wurde in einer groben Gruft, an der Grenze zu dem Gebiet das heute als Chaoswüste bekannt ist, bestattet. Nahezu 1500 Jahre ruhte Krell ungestört, bis Nagash das Land auf der Suche nach seiner Zauberkrone durchquerte. Nagash, der viel von der kurzen aber blutigen Herrschaft von Krell gehört hatte, erweckte ihn wieder zu Leben. Krell bekam als einer von seinen Dunklen Fürsten das Kommando über einen Teil von Nagashs Streitkräften bei der Schlacht am Reik. Seine Aufgabe war es die Zwerge an der Flanke der Menschen anzugreifen. Mit der Wut von Jahrhunderten stürmte Krell in die Reihen der Zwerge und drohte die Kampflinie zu durchbrechen. Doch als Sigmar Nagash erschlug löste sich seine Armee in Staub auf und Krell, nur am Leben erhalten durch seinen Hass, stand den Zwergen alleine gegenüber. Mit Mühe und Not kämpfte sich Krell frei und konnte entkommen.

Krell sammelte die Reste von Nagashs Armee um sich und zog brandschatzend durch das junge Imperium. Nachdem Sigmars Streitkräfte sich erholt hatten machten sie Jagd auf Krell, stellten ihn im Jahre 16 IC und besiegten ihn. Der Überreste von Krell wurden in einer magisch versiegelten Gruft, die als Grabhügel des Krell bekannt wurde, am Eiswassersee im Grauen Gebirge bestattet und im Laufe der Zeit geriet die Legende über ihn in Vergessenheit.

Hunderte von Jahren später, als Krell nur noch ein Kinderschreck war, kam Heinrich Kemmler an seiner Gruft vorbei. Kemmler schloß einen Pakt mit dem Champion des Chaos und befreite ihn. Gemeinsam marschierten sie gegen Bretonia, wurden aber bei der Schlacht um die Abtei La Maisontaal besiegt. Seit diesem Zeitpunkt war Krell stets an der Seite des Patriarchen der Verdammnis zu finden, nicht zu letzt, als er mit seiner Armee der Toten gegen Athel Loren zog.

Krieg in den Grenzgrafschaften

Siehe Krieg in den Grenzgrafschaften

Die Letzten Tage

Siehe Die Letzten Tage und Nagashs Rückkehr

Krell unterstützte zusammen mit Heinrich Kemmler Arkhan und Mallobaudes Rebellion in Bretonia.8.1

Später schlossen sie sich Arkhan wieder an, um Alakanash aus der Abtei La Maisontaal zu stehlen. In der Zwölften Schlacht von La Maisontaal führte Krell das Zentrum der Untoten an.8.2

Ausrüstung

Bewaffnet ist der einstige Chaoschampion und Fürst der Untoten mit der Schwarzen Axt des Krell, deren Kopf aus reinem Warpstein gehauen wurde und die unheilige Krone der Verdammten wurde in seinen Helm eingearbeitet.

Zusätzliche Informationen

Miniaturen

Krell (2. Edition, unbemalt)
Krell (4. Edition)
Krell, König der Verfluchten
(8. Edition, Finecast)

Anmerkungen

Als besonderes Charaktermodell im Armeebuch der 4. Edition2 und im Armeebuch Vampirfürsten 8. Edition der 8. Edition enthalten.

Siehe auch

Vampirfürsten
Kommandanten Vampirfürst (Zombiedrache) · Großnekromant · Strigoi Ghulkönig
Helden Nekromant · Vampirbaron · Fluchfürst · Gespenster · Banshee
Kerneinheiten Zombies · Skelettkrieger · Gruftghule · Todeswölfe
Eliteeinheiten Leichenkarren · Verfluchte · Fluchritter · Gruftschrecken · Vampirfledermäuse · Fledermausschwärme · Geister · Sensenreiter · Vargheists
Seltene Einheiten Varghulf · Blutritter · Gespenster · Schwarze Kutsche · Flederbestie · Mortis-Schrein
Besondere Charaktermodelle Vlad von Carstein · Mannfred von Carstein · Heinrich Kemmler · Krell · Konrad von Carstein · Isabella von Carstein

Quellen