Helm

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helme werden benutzt, um den Kopf zu schützen. 1 Es gibt sie in vielen verschiedenen Formen, wobei das Gesicht mehr oder weniger gut geschützt oder offen ist. Die Chaoskrieger und Chaosritter benutzten Helme mit Augenschlitzen und ansonsten abgedeckten Gesichtern und sehr oft auch mit Hörnern. Chaosbarbaren tragen häufig ähnliche Helme, wobei die Norse solche mit unverdecktem Gesicht und einem ausgeprägten Nasenschutz - aber auch mit Hörnern - bevorzugen.

Das Imperium und die Bretonen dagegen gebrauchen, schwere Kavallerie - d. h. Ritter - ausgenommen, Helme die weniger von den Gesichtern der Träger verdeckten. Besonders bei den Landsknechten Bretonias sind auch Eisenhüte - Helme, die die Form eines Leder- oder Filzhutes aus Metall nachbilden - verbreitet.

Die Helme der Zwerge ähneln oft den Helmen der Norse, meist mit starkem Nasenschutz und teilweise mit Hörnern oder Flügeln.

Die Echsenmenschen tragen eher selten Helme, die wenigen sind aber mit Hörnern versehen und in unverkennbarer Form und häufig aus den Schädeln junger Stegadons gearbeitet.

Hochelfen wie auch Dunkelelfen benutzen filigran gearbeitete Helme, die kegelförmig wirken und die grossgewachsene Statur dieser Völker fürderhin betonen.


Quellen