Morghast

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Morghast sind nekromantische Konstrukte aus den Knochen von göttlichen Dienern. Sie sind Mitglieder der Ossiarch Bonereapers und auch bekannt als Herolde des Verfluchten.[4]

Allgemeines

Morghast sind Zerrbilder der früheren göttlichen Diener von Ptra, der Hammurai. Ihr Aussehen gefällt Nagash, ist jedoch abscheulich für die Götter. Sie besitzen einen intakten, intelligenten Geist, der es ihnen erlaubt als Anführer andere Untoter zu dienen.[4]

Die Morghast besitzen keine eigene Magie, sind aber komplett von Todesmagie durchdrungen. Dadurch reicht ihre bloße Gegenwart, um andere Untote zu beleben und stärken.[4]

Einige Morghast werden Teil der Soulbound.[1]

Geschichte

Die Morghast wurden das erste Mal von Nagash kurz vor seinem Krieg gegen Nehekhara unter König Alcadizaar erschaffen. Das Land wurde zu dieser Zeit so sehr von einer Seuche des Nekromanten geplagt, dass der Gott Ptra selbst beschloss einzugreifen. Da seine Macht jedoch drastisch reduziert war, konnte er nur seine Diener entsenden - die Hammurai.[4]

Nagash kämpfte gegen die gefiederten Diener des Gottes in Nagashizzar vierzig Tage lang, bis er schließlich den letzten tot zu Boden warf.[4]

Der Nekromant erkannte den Wert der Hammurai und formte ihre Knochen mit Hilfe seiner nekromantischen Kräfte in eine neue Gestalt, die der Morghast. Diese sollten ihm anstelle der Vampire fortan als Generäle und Elitekrieger dienen.[4]

Ihr erster Einsatz war die finale Eroberung von Nehekhara. So kämpften etwa dreihundert Morghast als Leibwache von Nagash in der Schlacht von Ashkaron.[4]

Nach seinem Sieg sandte Nagash einige Morghast nach Norden, in die Alte Welt, um die dortige Invasion vorzubereiten, während der Großteil der Morghast im Süden blieb, um die untote Heere Nagashs zu befehligen.[4]

Schließlich wurde Nagash jedoch von den Skaven verraten und von Alcadizaar mit der Grimmklinge getötet. Die führerlosen Morghast in Nehekhara wurden von den erwachten Gruftkönigen besiegt und in Obsidiangrüften tief im Sand begraben. Die Morghast des Nordens hingegen hielten länger stand und scharten untote Truppen um sich. Dennoch spürten sie, wie ohne Nagash Magie ihre Körper verließ, und so ließen sie sich von ihren Diener mitternachtsschwarze Rüstungen schmieden, die die Magie für sie einfingen. Dennoch war dies nicht genug und so begaben sich schließlich auch die letzten Morghast zur Ruhe in verborgenen Grüften.[4]

Im Laufe der Jahre fanden viele Entdecker und Forscher die seltsamen Knochen und Körper der Morghast, doch keiner konnte ihre Herkunft bestimmen. Nekromanten versuchten sie zu beleben, aber all ihre Zauber scheiterten.[4]

Durch den großen Mahlstrom war die Magie der Warhammerwelt zu schwach geworden, um die Morghast zu beleben, sodass selbst Nagash sie nicht wieder zu sich rufen konnte als er gegen Sigmar kämpfte.[4]

Erst im Zuge der Letzten Tage nahm die Magie wieder zu und Nagash begann damit, all seine Diener um sich zu scharen.[4]

Organisation

Morghast kämpfen meist in Banden von zwei bis zwanzig Kreaturen, jedoch sind in Ausnahmefällen auch größere Einheiten vorgekommen.[4]

Bedeutung

Kultur

Morghast wurden von den alten Göttern von Nehekhara als Abscheulichkeiten wieder die Natur gesehen, aber dafür von vielen niederen Anhängern und Dienern verehrt.[4]

Militär

Morghast dienen als Herolde und Leibwache in den Heeren Nagashs.[4]

Ausrüstung

Die ursprünglichen Morghast trugen ehemalige Waffen aus Ptras Sonnenschmiede. Nur waren diese Waffen nach ihrer Wiedererweckung von den Seelen der Getöteten durchdrungen und banden stetig weitere an sich.[4]

Bekannte Morghast

Unterarten

  • Morghast Archai: die engsten Diener von Nagash und dessen Leibwache. Sie wurden aus Ptras mächtigsten Dienern erschaffen und erhielten später schwarze Rüstungen, um die Magie der Welt in ihre Körper zu kanalisieren.[4]
  • Morghast Harbingers[4]

Miniaturen

Anmerkungen

Morghast sind ein Archetype im Rollenspiel Warhammer Age of Sigmar: Soulbound.

Siehe auch

Streitmacht der Vampirfürsten
Kommandanten Vampirfürst (Zombiedrache, Hexenthron) · Vampirgraf · Großnekromant · Strigoi Ghulkönig
Helden Nekromant · Vampirbaron · Fluchfürst · Gespenster · Banshee
Kerneinheiten Zombies · Skelettkrieger · Gruftghule · Todeswölfe
Eliteeinheiten Leichenkarren · Verfluchte · Fluchritter · Gruftschrecken · Vampirfledermäuse · Fledermausschwärme · Geister · Sensenreiter · Vargheists · Morghast (Archai, Harbinger)
Seltene Einheiten Varghulf · Blutritter · Gespenster · Schwarze Kutsche · Flederbestie · Mortis-Schrein
Besondere Charaktermodelle Vlad von Carstein · Mannfred von Carstein · Neferata · Shaitaan Harkon · Heinrich Kemmler · Krell · Konrad von Carstein · Isabella von Carstein · Zacharias · Melkhior · Dieter Helsnicht · Nagash
Ossiarch Bonereapers
Anführer Liege-Kavalos · Mortisan (Boneshaper, Soulmason, Soulreaper, Ossifector)
Einheiten Kavalos Deathriders · Mortek Guard · Immortis Guard · Morghast (Archai, Harbinger) · Necropolis Stalkers
Kolosse Mortek Crawler · Gothizzar Harvester
Endloszauber Bone-tithe Shrieker · Nightmare Predator · Soulstealer Carrion
Gelände Bone-tithe Nexus
Fraktionen Mortis Praetorians · Petrifex Elite · Stalliarch Lords · Ivory Host · Null Myriad · Crematorians
Besondere Charaktermodelle Arch-Kavalos Zandtos · Katakros · Vokmortian · Arkhan · Nagash · Kainans Schnitter

Quellen