Boris Wüterich II

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Boris Wüterich II (* ????, + ????) war ein Mensch und lebte im Middenland im Imperium.

Boris Wüterich II
Unknown-person.jpg
Titel
Graf
Beruf
Kurfürst


Allgemeines

Graf Boris Wüterich war der Kurfürst des Middenlandes während der Letzten Tage. Er war ein hervorragender Soldat und Staatsmann, der seit mehr als 30 Jahren, an der Spitze seiner Familie stand. Doch inzwischen befand er sich im fortgeschrittenen Alter, und es gingen Gerüchte um, dass persönliche und politische Probleme schwer auf dem Geist des Kurfürsten lagen.

Seine Schlachten gegen die Tiermenschen des Drakenwaldes – und insbesondere den mächtigen Großhäuptling Khazrak, dem er ein Auge nahm und an den er seinerseits ein Auge verlor – waren ein ewiger Kampf. Es hieß außerdem, dass der Verlust seiner zweiten Frau Kurfürstin Anika-Elise Wüterich vor beinahe 20 Jahren ein Schlag war, von dem er sich nie ganz erholt hatte.

Doch auch wenn diese Gerüchte der Wahrheit entsprachen, war Boris Wüterich in der Tat ein entschlossener Mann, denn äußerlich war er so energisch wie eh und je – ein Furcht erregender Kämpfer und Anführer. Nicht selten führte er die Armeen Middenlands persönlich in den Kampf, zerschmetterte den Feind mit seiner Runenklinge und trieb die Soldaten voran zum Sieg.

Boris Wüterich war in zweiter Ehe mit Kurfürstin Anika-Elise Wüterich - geborene Nikse - verheiratet, seine Schwester Brunhilde Wüterich dagegen mit dem Bruder von Boris' Frau, Baron Ludwig Nikse, und Kurfürsten von Nordland. Dieses Arangement trug zur weiteren Festigung der guten Beziehungen zu der benachbarten Provinz bei. Boris Wüterich hat einen debilen Sohn namens Stefan, der von den Middenheimern despektierlich «Schüttelsteffi» genannt wird.

Außerdem war er der zweite Fürst von Middenheim dieses Namens: Sein Ur-Ur-Großvater, Boris Wüterich I, heiratete 2371 IC die Fürstin von Bildhofen, Erbin des Kurfürstentitels von Middenland. Deren Sohn Berthold Wüterich war der erste Kurfürst von Middenland aus der Familie Wüterich. Ebenfalls war er der einzige Gegenkandidat zu Imperator Karl Franz bei dessen Wahl.

Lebenszeit

Die Letzten Tage

Siehe Die Letzten Tage und Sturm des Chaos

Im Sommer 2525 IC war der Kurfürst damit beschäftigt ein großes Heer zu sammeln, um seine Nemesis Khazrak Einauge ein für alle mal zu stellen und zu töten. Diese Aufgabe beanspruchte ihn so sehr, dass er selbst die Nachrichten vom nahenden Heer Gutrot Spumes als einen kleinen Barbarenüberfall abtat und keine Truppen zur Verteidigung des Imperiums bereitstellte.5.1

Im Sturm des Chaos übernahm Boris Wüterich, zusammen mit Ar-Ulric Emil Valgeir, die Koordination der Verteidigung Middenheims.

Ausrüstung

Neben seiner Runenklinge trägt er Ulrics Talisman, ein uraltes Familienerbstück, das den Träger vor Schaden bewahrt.

Zusätzliche Informationen

Miniaturen

Boris Wüterich 6. Edition

Anmerkungen

Dieses Modell war ein Besonderes Charaktermodell im Spiel Warhammer.

Anmerkung: Im englischen Original heißt die Familien Wüterich stattdessen Todbringer.

Quellen