Hauptmann (Imperium)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Imperialer Armee- standartenträger (limitiert)
adliger imperialer Held (5. Edition)

Hauptleute sind Offiziere in der Armee des Imperiums, die die Strategie des Kurfürsten oder eines Großmeisters der Ritterorden auf dem Schlachtfeld umzusetzen haben. Für gewöhnlich sind sie erfahrene Veteranen, aber zuweilen können es auch junge Adlige mit frischem Offizierspatent sein, die sich ihre Sporen verdienen wollen, was dann für die einfachen Soldaten fatal enden kann.

Meistens führt ein imperialer Hauptmann persönlich eines der Regimenter in den Kampf, wobei er sich des einen oder anderen magischen Artefakts aus der Rüstkammer oder aus Familienbesitz bedienen kann. Auch der Armeestandartenträger einer imperialen oder kurfürstlichen Armee steht in der Regel im Rang eines Hauptmanns.

In den unrühmlichen Zeiten um 2000 IC war ein Hauptmann auch ein Anführer einer Bande von Abenteurern, die Mortheim erkundeten. Es waren professionelle Krieger und Söldnerseelen deren Markenzeichen Skrupel- und Gnadenlosigkeit war.1

In anderen Armeen werden solche Offiziere z. B. als Edle, schlicht Adlige oder bei den Bretonen als Paladine Bretonias bezeichnet.

Spieltechnisches

Die Rangbezeichnungen für Helden wurden erst in der 6. Edition eingeführt.
Bis einschließlich der 5. Edition verwendeten fast alle Armeen einfach den eher unspezifischen Begriff Held.

Ein imperialer Hauptmann sollte aber keinesfalls mit einem Hauptmann der Druchii verwechselt werden, da dieser ein Unteroffizier im Rang eines Einheiten- oder Truppführer der Dunkelelfenkrieger ist

Gallerie

Imperiale Hauptleute & Armee-standartenträger (Plastik, 7. Edition)
Imperialer Hauptmann (Umbau)
Imperialer Hauptmann (Collector's Miniatur)
Imperialer Hauptmann mit Schwert und Schild (Collector's Miniatur)
Imperialer Hauptmann mit Hammer und Pistole (Collector's Miniatur)

Quellen