Wegelagerer

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegelagerer zu Fuß und beritten

Wegelagerer (engl. Highwaymen) sind Straßenräuber, die zur Zeit der drei Imperatoren ihr Unwesen auf den einsamen Straßen des Imperiums trieben, wo sie Kutschen und Reisende überfielen ... und das wohl auch noch bis heute tun.

Als geübte Reiter und Experten im Umgang mit der Pistole können sie fast jede Bande mit Ausnahme der Hexenjäger und der Schwesternschaft des Sigmar verstärken, sofern die betreffende Gruppe nicht bereits einen Straßenwächter in ihren Reihen hat... Allerdings ist es immer riskant, sich mit solch skrupellosen Individuen einzulassen: Ein Straßenräuber ist immer nur sich selbst gegenüber loyal, und kann sich für leichte Beute nur all zu rasch gegen jene wenden, die ihn angeheuert haben. Im Nahkampf benutzen Wegelagerer übrigens so wie die Duellisten von Vesperos Vendetta ihre Umhänge, um feindliche Attacken zu parieren.

Spieltechnisches

Sie wurden als neuer Söldnertyp für Mortheim im Rahmen des Ergänzungsbandes «Empire in Flames» von Fanatic vorgestellt.

Quellen