Fleischer (Oger)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kochkessel eines Fleischers


Priester > Fleischer (Oger) > Schamanen



"Hacken, zermalmen, kochen un' essen. Die Fleischer sin' schon in Ordnung. Geh aber lieber nich' so dicht an ihre Pötte ran ..."

+++ Anon +++ 1

Fleischer sind die Köche, Feuermeister und die Schamanen der Oger in einer Person. Es sind Ogerjunge, die beim stillen an der Mutterbrust Blut statt Milch saugen, die als Fleischer auserkoren werden und sofort von der Mutter getrennt und in die Obhut der Fleischer des Stammes gegeben werden.1 2

Rolle in der Gesellschaft und Erscheinungsbild

Ihre Mägen sind so abgehärtet und wiederstandsfähig, das sie eigentlich alles essen können, über verfaultes Fleisch bis hin zu schleimigen, giftigen Gedärmen von Steintrollen, was den Magen eines gewöhnlichen Ogers zerstören würde worauf sie auch äußerst stolz sind, auch wenn der Verzehr mancher Dinge selbst ihnen Schaden zufügt. Sie kommunizieren durch den Akt des Essens mit ihrem Gott, dem Großen Schlund. Dadurch können sie die gefürchtete Wanstmagie oder Gastromantie - wie Forscher, die sich mit dem Thema der Oger beschäftigt haben, sagen - wirken und sie sind dafür verantwortlich die Feste eines Stammes, das bei Ogern einem religiösen Treffen am nächsten kommende, vorzubereiten. Im Gegensatz zu anderen Ogern tragen sie keine Wanstplatte sondern bedecken ihre schwabbeligen Bäuche bestenfalls mit einer groben, dreckigen und von Blutflecken übersähten Schürze, da sie darauf vertrauen das der Segen des Großen Schlunds Schutz genug ist.

Sie sind ihren Fleischerwagen recht ähnlich da sie neben einer typischen Sammlung von kulinarischen Werkzeugen wie Hackbeilen, Fleischerhaken, Weichklopfern, Filetiermessern und etlichem mehr alles mögliche an Fleisch und anderen Zutaten mit sich herumschleppen, man will für den Fall der Fälle ja alles nötige griffbereit haben. Andere Oger halten sie für "schon in Ordnung", solange man ihren Pötten fern bleibt und respektieren sie für die vom Schlund erhaltene gastronomische Stärke. Sich einem Fleischer in den Weg zu stellen führt zu einer frühzeitigen Reinkarnation als schmackhafter Eintopf denn es heißt sich damit auch dem Schlund selbst in den Weg zu stellen. Die Begabtesten, Mächtigsten und Erfahrensten unter ihnen werden Fleischermeister genannt und stehen beinahe gleichrangig neben ihrem Ogertyrann an der Spitze des Stammes und oft entstammen die gebrüllten Befehle dem schmatzenden Flüstern eines Fleischers...1 2

Fleischer-Arbeitstisch

Während die Oger sonst nicht für ihre kulturellen Erungenschaften berühmt sind, vermögen die Fleischer es durchaus, arkane Artefakte aus allerlei obskuren "Zutaten" zu erschaffen, oder erbeutete magische Gegenstände aus so exotischen Regionen wie Cathay oder Ind zu nutzen. Wo immer die Oger auf ihren Wanderungen ihr Lager aufschlagen, errichten die Fleischer gewaltige Kochstellen, und auch riesige, rumpelnde, plump zusammengezimmerte von Rhinox-Bullen gezogene Fleischerwagen wurden schon im Tross einer Ogerwanderung gesehen. Die Neigung einiger besonders verrückter, ruchloser oder fanatischer Fleischer, Stammesmitglieder als Zutaten für die nächste Mahlzeit zu mißbrauchen, führt immer wieder dazu, daß sich ein Ogerstamm - mehr oder minder - geschlossen gegen seinen Fleischer wendet. Während das in den meisten Fällen damit endet, daß der betreffende Fleischer erschlagen und aufgefressen wird, ist es auch schon vorgekommen, daß solch ein bei Stamm und Tyrann in Ungnade gefallener Fleischer schwer verstümmelt aber lebendig entkam. Solche Individuen ziehen dann als Renegaten durch die Trauerberge oder pilgern zum Großen Schlund in der Unheilswüste und finden unter Umständen in den hasserfüllten und wahnsinnigen Verschlingern ein entsprechendes Gefolge. Eine Besonderheit von Fleischern ist übrigens auch, das sie vollkommen resistent gegen Gifte sind.1 2

Das einem religiösen Artefakt am nächsten stehende der ganzen Ogerheit ist der Fleischtopf, dem auch als Kochkessel bekannten magischem Kessel in dem er diverse Arten von Gesöff zusammenbraut.1 2

Zähne eines Fleischers

Manche Fleischer besitzen mehrere unterschiedliche Gebisse - oft aus den Zähnen unglücklicher Kreaturen, Metall, Steinen und anderen "Werkstoffen" zusammengefügt - für die unterschiedlichen Dinge, die sie möglicher Weise kauen und verspeisen wollen. Sie beschäftigen dann sogenannte Zahngnoblars, deren Aufgabe es ist, in jeder Lage das passende Gebiss zu reichen, und die ihnen auch sonst beim Kochen assistieren. Es heißt, es gäbe Oger, die sogar nadelspitze Gebisse für zartes Händlerfleisch der Menschen und große, bärenfallenartige Hauer fur Eisenbrecher mit sich tragen.1 2

Besondere Fleischer

Der bekannteste Fleischer, dem der wegen seiner Neigung, Mit-Oger zu Suppenzutaten zu degradieren, von seinem Stamm ausgestoßen wurde, ist Skrag der Schlächter, Prophet des Großen Schlundes. Dieser büßte durch seine erzürnten Mit-Oger beide Hände ein, und ist gezwungen, seinen größten Kochkessel an Ketten hinter sich her zu schleifen, die sie ihm mit Haken in den Rücken getrieben haben. Seit her hat er als Ersatz für die verlorenen Hände große Haumesser an seinen Armstümpfen befestigt, und wo immer er hingeht wird er von Blutgnoblars begleitet, die das Blut seiner Opfer in dem gewaltigen, Schlundkessel genannten Topf auffangen, der ständig nach Opfern für den Großen Schlund verlangt.1 2

Miniaturen

Games Workshop hat jeweils eine Miniatur für einen Fleischer mit 3 verschiedenen Köpfen und diversen Bitz zum variablen Zusammenbauen sowie eine Miniatur von Skrag dem Schlächter herausgebracht.

Daneben waren im White Dwarf, im Online-Magazin Black Gobbo und auf den GW-Homepages der verschiedenen Länder wiederholt zahlreiche Umbauten von Fleischern auf der Basis von Ogerbullen abgebildet.

Ogerfleischer mit Hackbeil (6. Edition)
Ogerfleischer mit Hammer (6. Edition)
Ogerfleischer mit Säge und Eisenkiefer (6. Edition)

Siehe auch

Ogerkönigreiche
Kommandanten Tyrann · Fleischermeister
Helden Brecher · Jäger · Fleischer · Feuerbauch
Kerneinheiten Bullen · Eisenwänste · Gnoblarkrieger
Eliteeinheiten Bleispucker · Vielfrass · Säbelzahn-Rudel · Yhetis · Trauerfangkavallerie · Verschlinger
Seltene Einheiten Schrottschleuder · Eisenspeier · Sklavenriese · Steinyak · Donnerhorn
Besondere Charaktermodelle Speckus Goldzahn · Skrag · Golgfag Vielfraß · Bragg
Ogor Mawtribes
Anführer Butcher · Firebelly · Icebrow Hunter · Frostlord (auf Stonehorn, auf Thundertusk) · Huskard (auf Stonehorn, auf Thundertusk)
Einheiten Gnoblar Scraplauncher · Ironblaster · Ogor Gluttons · Frost Sabres · Gnoblars · Gorgers · Icefall Yhetees · Ironguts · Leadbelchers · Maneaters · Mournfang Pack
Kolosse Stonehorn Beastriders · Thundertusk Beastriders
Endloszauber -
Mawtribes Meatfist Mawtribe · Bloodgullet Mawtribe · Underguts Mawtribe · Boulderhead Mawtribe · Thunderbellies Mawtribe · Winterbite Mawtribe
Besondere Charaktermodelle Hrothgorn · Hrothgorns Menschenfänger

Quellen