Epidemus

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Epidemus (* ????, + ????) ist ein Dämon des Nurgle.

Epidemus
Unknown-person.jpg
Titel
Madenkönig1, Siechender Pedant1, Gourmet der Sterblichkeit1, Verweser der Sterblichkeit2
Beruf
Nurgles Verwalter


Allgemeines

Epidemus ist Nurgles auserwählter Verwalter, einer von sieben Aufsehern der Pestilenz und der Archivist aller Krankheiten des Seuchenherrschers.

Epidemus verzeichnet alle Krankheiten, die Nurgle und seine Diener erschaffen. Diese Aufgabe beschäftigt ihn ununterbrochen, wodurch er Unmengen von Schriftstücken anfertigt. Epidemus inspiziert die Wirksamkeit und Pracht von Nurgles Kreationen und notiert Verluste und Infektionsraten ebenso wie sekundäre Symptome, ungewöhnliche Verfärbungen und Ausdünstungen der Opfer. Der Weg von Epidemus durch die Welt der Sterblichen ist unvorhersehbar, denn er folgt immer der Spur der Seuchen. Wenn Nurgles Macht am größten ist, und überall Seuchen grassieren, hat Epidemus am meisten Arbeit.1

Epidemus ist ein aufgedunsener Dämon des Nurgle. Er ist überaus eifrig und duldet auch bei seinen Nurglings keine Faulheit. Anders als gewöhnliche Nurglings verhalten sich seine Diener still, um ihn nicht bei seiner Aufgabe zu stören. Er hat das größte Interesse an Krankheiten, die die Seelen von besonders entschlossenen oder ehrgeizigen Wesen heimsuchen. Durch sein geübtes Auge kann er erkennen, wie die Krankheit an den Kräften der Seele zehrt und diese langsam der Krankheit erliegt. Epidemus vermag sogar, einen Teil der Stärke der Seelen zu seiner eigenen zu machen.1

Lebenszeit

Zu Beginn der Letzten Tage brachte Epidemus sein Fest der Krankheiten über Middenheim.3

Ausrüstung

Er sitzt auf einer Sänfte des Nurgle die von zwei dutzend Nurglingen getragen wird.1

Zusätzliche Informationen

Miniaturen

Epidemus, Tallyman des Nurgle auf Palanquin 7. Edition

Anmerkungen

Als Besonderes Charaktermodell in Armeebuch Dämonen des Chaos 7. Edition und 8. Edition enthalten.

Quellen