Fluchfeuerhexer

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fluchfeuerhexer (engl.: Doomfire Warlocks) waren verfluchte Druchii-Zauberer aus Hag Graef.

Allgemeines

Seit ihrer Verfluchung spüren die Hexer den Griff von Slaanesh auf ihren Seelen. Dieser wird mit jedem Tag stärker und ist sichtbar durch das Bilden von dunklen Runen in ihrer Haut und Hexenfeuer auf ihrer Haut.1

Nur das Opfern einer Seele kann Slaanesh für kurze Zeit auf Abstand halten, weshaln die Fluchfeuerhexer ständig auf der Suche nach neuen Opfern für ihre Rituale sind.1

Entstehung

Seit Malekith von der Prophezeiung des Untergangs erfahren hat, verbot er allen männlichen Druchii das Wirken der Magie. Sein erster Schritt war deshalb gegen die Hexer von Hag Graef gerichtet: der Hexenkönig verfluchte die Seelen der Zauberer und zwang sie zu einem Leben zwischen dem Jenseits und dem Diesseits.1

Bedeutung

Militär

Die Hexer begleiten oft Streitmächte der Druchii auf ihren Raubzügen, um neue Opfer zu finden.1

Ausrüstung

Die Hexer tragen große Scimitars, die mit lähmenden Giften bestrichen sind, sodass ihre Feinde bei lebendigem Leibe gefangen werden können.1

Miniaturen

Siehe auch

Dunkelelfen
Kommandanten Hochgeborener · Erzzauberin · Hoher Bestienmeister · Flottenmeister der Schwarzen Arche
Helden Zauberin · Adliger · Todeshexe · Khainitischer Assassine
Kerneinheiten Schreckensspeere · Düsterschwerter · Dunkeldornen · Schwarze Korsaren · Schwarze Reiter · Hexenkriegerin · Stadtgarde von Naggaroth
Eliteeinheiten Echsenritter · Schwarze Garde von Naggarond · Schatten · Echsenstreitwagen · Henker · Repetier-Speerschleuder · Harpien · Geißelkufen-Streitwagen · Kriegshydra
Seltene Einheiten Fluchfeuerhexer · Blutqual-Medusa · Kharibdyss · Blutqual-Schrein · Blutkessel · Schlächterschwestern
Besondere Charaktermodelle Malekith · Morathi · Hellebron · Malus Düsterklinge · Schattenklinge · Lokhir Teufelsherz · Kouran Dunkelhand · Tullaris · Rakarth

Quellen