Großtheogonist des Sigmar

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
(Weitergeleitet von Großtheogonisten)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Großtheogonist des Sigmar[1] ist der geistige Führer der Kirche des Sigmar. Somit ist er der höchste Geistliche des Imperiums. Darüber hinaus ist er einer der Kurfürsten ohne Land. Das heißt, obwohl er kein Provinzherr ist, nimmt er trotzdem als gleichberechtigter Wahlmann an der Wahl des Imperators teil.

Aufgrund der wichtigen Rolle der Zwerge in der Legende von Sigmar entwickelte sich die Tradition, dass Großtheogonisten und Erzlektoren bei ihrer Ernennung einen zwergischen Namen annehmen.[11.2]

Bekannte Großtheogonisten

Anmerkung: bekannte Jahre in denen ein Großtheogonist aktiv war sind mit Rundklammern markiert.

Jahr Kurfürst
73 IC[5.1] - ??? Johann Helsturm, Gründer der Kirche des Sigmar[5.1]
(501 IC)[9] Ottokar, zur Zeit Sigismund II, und maßgeblich hinter der Eroberung des Jutonsryk[9]
??? - 850 IC[10] Marius Mollus, behauptete es gebe keinen Gott außer Sigmar und wurde vom Bluthund Karanak verschleppt.[10]
(990 IC)[13] Zigmund II[13]
(1000 IC)[13] Uthorson[13]
??? - ???Quelle? Jürgen VI, rief während der Zeit der drei Imperatoren zum Kreuzzug gegen die von Draks auf, dieser Aufruf verhallte jedoch ungehört.Quelle?
(1682 IC)Quelle? Siebold II, erschuf die Hexenjäger[5.3]
(1979 IC)[13] - (2000 IC)[1] Vilgrim III.[1]
??? - ???Quelle? Wilhelm III, opferte während der Belagerung von Altdorf sein Leben, um Vlad von Carstein zu vernichtenQuelle?
??? - ???Quelle? Kurt III, war für die Bannung von Manfred von Carsteins Untoten vor Altdorf während des Winterkriegs verantwortlichQuelle?
(2287 IC)[2][3] Rueben Wrolfgar, verbot das Liber Malefic[2][3]
(2369 IC)[12] Kazgar XIV[12]
(2415)[4] Viktor Helmgart kämpfte gegen den weißen Ursupator[4]
(2429 IC)[13] Hedrich[13]
(2503 IC)Quelle? Yorri XIV, erlitt einen Zusammenbruch, wonach vorübergehend der Erzlektor Mikael Hassenstein der mächtigste Mann der Sigmarskirche warQuelle?
??? - ???Quelle? Alaric[2]
??? - 2512 IC[14] Yorri XV[14]
2512 IC[14] - ??? Volkmar von Hindenstern[14]
??? - ???Quelle? Esmer III[5.2]

Quellen