Benutzer Diskussion:Arh-Tolth

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hexenjaeger.JPG Willkommen, neuer Adept des LEXICANUM!

Hallo und herzlich willkommen im Lexicanum. Schön, dass
du dich entschieden hast, an unserem Projekt mitzuarbeiten
und deinen Beitrag zu leisten. Um Missverständnissen und
Problemen vorzubeugen, bitten wir dich, die Richtlinien
zu lesen, bevor du neue Artikel verfasst oder Änderungen
durchführst. Bitte befass dich außerdem mit Erste Schritte,
Zweite Schritte und dem Tutorial.
Bei Fragen kannst dich an einen Sysop oder auch an andere
Benutzer wenden.
Mit freundlichem Gruß und auf gutes Gelingen.
gez. der örtliche Repräsentant des Ehrenwerten Scriptoriums
des Lexicanum zu Altdorf.


Danke für deine Mitarbeit. Bitte unbedingt noch die Seitenzahl bei der Quelle einfügen. Danke.

QuellAngaben

Danke für die Angabe der Seiten als Quelle, Siehe auch Lexicanum:Quellenangabe und Lexicanum:Quellen, hier wird regelmässig die Version "Eine andere Variante ist eine Unterteilung einzelner Fußnoten, wobei die genaue Quellenangabe dann im Quellenabschnitt erfolgt. " verwendet. --Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 07:34, 20. Feb. 2012 (CET)

Bitte die Fußnoten im Text setzen (nach jedem Abschnitt). Damit sollen die einzelnen Angaben verifizierbar sein. Benutze am besten diese Vorlage - alle weiteren Informationen stehen in den Links, die Maniac oben angeführt hat.--Lexstealer, Magus 19:35, 4. Mär. 2012 (CET)

^^Gene wie oft den noch, Wolf, einfach Wolf^^

--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 07:28, 5. Mär. 2012 (CET)

Ich hab ne kurze Frage. Ich wollt, da ich die 8. Edition vom Armeebuch Gruftkönige habe den Artikel zu der neuen Einheit Nekropolenritter schreiben. Als ich den Text fertig hatte und die Seite speichern wollte tauchte da was auf: Diese Seite kann nur von Mitgliedern der Gruppe Benutzer bearbeitet werden.Du bist kein Mitglied der Gruppe Benutzer. Oder so ähnlich. Ich will gerne wissen was das für ne Gruppe ist, was die macht und wie ich da Mitglied kann. Ich würd mich über eine rasche Antwort freuen. --Hüter des Wissens 21:06, 2. Dez. 2012 (CET)

PS: Hat sich erledigt. --Hüter des Wissens 19:42, 3. Dez. 2012 (CET)


[Stirländer Flusspatrouille] ‎ vs [Stirländer Flußpatroullie], wenn es einen gesichrten deutschen Namen (Gw-Übersetzung bzw. lizenzierte Übersetzung) gibt, bitte diesen verwenden. --Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 12:11, 4. Feb. 2013 (CET)

    • ich weiß nicht welcher der aktuelle titel ist, ich hab nur den kleineren in den größeren überführt--Arh-Tolth 19:49, 4. Feb. 2013 (CET)

Bei Personenartikel mal bitte die "Musterreste" komplett rauswerfen. Danke, War vllt bei Tetto auch nur ein Versehen und zu schnlles Abspeichern. --Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 11:46, 2. Jan. 2014 (CET)

nein ist es nicht. ich bin dabeidas ganze AB durchzuarbeiten, aber noch niht bei den seiten der charaktermodellen angelangt. da brauche ich die diese vorlagen dann nochmal und füge z.b. auch die bilder mit ein.--Arh-Tolth 13:16, 2. Jan. 2014 (CET)
Setzt du dann bitte ein WIP?, da weiß ich zumindest da kommt noch was
--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 13:54, 2. Jan. 2014 (CET)

Berge/Städte/Festungen

Ein Teil deiner Änderungen zerstören die Logik der Kategorisierung und machen die etablierte Trennung zwischen historischen Städten, neuen Städten und geographischen Orten zunichte. Bitte korrigiere dies, andernfalls müsste ich alles zurücksetzen. --Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 07:41, 10. Feb. 2014 (CET)

dafür müsstet ihr erstmal das ganze definieren. ich hab die letzten tage quasi nur an diskussionseiten geschrieben und nur jan hat mir alle zwei wochen geantwortet. entweder historische städte sind komplett zerstörte städte, dann würde das auf keine meiner änderungen zutreffen. wenn historische städte einfach nur städte sind, deren bevölkerung vernichtet/vertrieben worden, dann gehören die in keinen extraartikel sondern in dem fall gehören ork und zwergengeschichte zu diesem ort in einen artikel--Arh-Tolth 07:56, 10. Feb. 2014 (CET)
Es ist genau definiert, und wurde dir auch mitgeteilt. Also nehmen wir Ekrund: Als Stätte + Umland der Zwerge Ekrund (Unabhängie Mine) -> historische Städte, nach dem Fall Berg Grimzahn als Orkfestung/~stadt Stadt (Orks), und wenn wir den Namen des Berges erfahren an dem bzw in dem Ekrund gebaut wurde gibt es dafür auch einen Namen und dies wäre dann einen geographische Kategorie, das wären somit 3 Artikel und ggf für Unter-Ekrund als Skavenstadt/~nest eine Stadt (Skaven). In diesem Fall wurde mit Ekrund etwas zerstört was so sein sollte, viele der Zwergenstädte wurden noch nicht angepasst, Jan war und ist am überarbeiten der Zwerge
--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 11:08, 10. Feb. 2014 (CET)

Jan war eigentlich mit seinen Quellen zum Thema Zwerge durch und beschäftigt sich mit Chaos, dann Imperium. --Jan van Hal , Hexenjäger und Chef von www.fansupporter.de 12:38, 10. Feb. 2014 (CET)

nach dieser logik brauchen wir also auch drei cadavo-artikel, zusätzliche artikel für remas, miragliano (elfenstädte), drei artikel für karak achtgipfel und in all denen artikeln wird überall nahezu das gleich drin stehen wie es bei den zwergen/orkfestungen der fall war, wo immer nur die geschichte copypaste war.--Arh-Tolth 12:46, 10. Feb. 2014 (CET)
Jan war durch? hmm nur inhaltlich, aber die Artikel würden irgendwann überarbeitet, so sagte er zumindest
Ja wir benötigen für Remas einen 2. Artikel, sobald wir den Namen der Elfensiedlung haben, warum wir 3 Cadavo Artikel benötigen sollen erschließt sich mir nicht gleich. Und es steht nicht überall das Selbe drin, bei Karak Achtgipfel halt der Teil der Zwerge, bei Säulenstadt der Teil der Skaven und dann noch der GobboTeil. Aber inhaltlich steht nicht überall das Selbe drin, Lage ist nur fast identisch, Zwergengeschichte ist umfangreicher und nicht Teil der Skaven und Gobbos und der Teil der Kämpfe zwischen Gobbos und Skaven ist kein Teil der Zwergen. Sauber gemacht ist es nicht dasselbe,
--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 13:15, 10. Feb. 2014 (CET)
säulenstadt und achtgipfel sind nach wie vor nur ein artikel, aber alle artikel die ich bearbeitet hatte, hatten exakt den selben geschichtstext drin. und die lage ist nicht fast, sondern komplett identisch. cadavo wurde übrigens dreimal hintereinander zerstört, also brauchen wir nach deiner logik drei artikel.--Arh-Tolth 19:03, 10. Feb. 2014 (CET)
Ich weiß, und bedaure es auch sehr, aber Skaven und Goblins standen noch nicht auf der Agenda, und trennbar ist dies alle Male. Wenn Cadavo 3 mal als Cadavo von Menschen aufgebaut wurde, brauchen wir nicht 3 Artikel, nur wenn Cadavo nach der Zerstörung mit neuem Namen unter neuer Rasse und/oder neuem Reich aufgebaut worden wäre, würde für diesen Fall Cadavo enden und ein neuer Artikel sich begründen

Ja, nur inhaltlich. Dann schrie einer (der mittlerweile nicht mehr schreibt): Imperium, Imperium, weshalb ich das Chaos begonnen hatte, in dem die meisten Infos des Imperiums aus der Frühzeit stehen... (und dann eben weiter gemacht habe), und nein, Frühzeit des Imperiums ist immer noch nicht fertig, dazu müßte ich mich mal durch das Life of Sigmar quälen... Ich schweife ab: Generell nochmal: Wenn ein Ort seinen Namen behält, oder seinen Besitzer/Bewohner, bleibt es in einem Artikel. Beispiel: Karag Haraz. Erstbenannt durch Zwerge als Karag Haraz, Menschen nennen ihn Feuerberg. Ein Artikel. Mehrere Kategorien, wenn es auf mehrere Dinge zutrifft. Ist eine ehemals dort lebende Seite komplett vernichtet (oder weggezogen), gibt es einen aktuellen artikel, (Beispiel quasi alle großen Städte der Alten Welt aktuell und ehemals alle Siedlungen der Elfen) gibt es 2 Artikel, einen aktuellen, einen ehemaligen. Silberfeste ist ein Beispiel: Ehemals Zwergisch (Zwergenname) dann Goblins (und Orks), ein Teil davon aber ist von den Lahmia erobert und stellt quasi ihre Haupstadt dar. Drei Artikel: Zwergische Geschichte, Goblins/Orks, Lahmia. --Jan van Hal , Hexenjäger und Chef von www.fansupporter.de 14:31, 10. Feb. 2014 (CET)

was vollkommen unnötig ist. gerade bei den skaven kann man ihre höhle nicht von der oberen stadt unterscheiden, da deren bewohner noch nicht weggezogen sind und relativ enge kontakte mit den skaven durch kanalisation, kulte, assasinen etc haben (obwohl die bevölkerung das natürlich nicht weiß)--Arh-Tolth 19:03, 10. Feb. 2014 (CET)
Es ist nicht unnötig, eher sehr sinnvoll. Es gibt halt ein Vielmehr an Informationen als nur die Textsprengsel der Armeebücher
--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 09:54, 11. Feb. 2014 (CET)
Frag mich nicht nach der Quelle, aber irgendwo habe ich gelesen, das der untere skavische Teil als Unter-(Middenheim oder ähnliches) bezeichnet wird. Vor allem aber: Dadurch das Skaven ein ganz anderes Gebiet bewohnen als die Menschen (auch wenn sie ab und zu mal in den Menschenteil eindringen, sind es ganz klar 2 getrennte Gebiete. Aber vielleicht hat Arh-Tolth recht, wir sollten vielleicht mal eine Seite machen, wo genau beschrieben wird, was wie zu kategorisieren ist, ich meine nicht eine Seite mit den Kategorien, sondern eine Seite die erklärt, was wo hinein gehört. --Jan van Hal , Hexenjäger und Chef von www.fansupporter.de 12:34, 11. Feb. 2014 (CET)
die zwerge haben auch eigene viertel in allen größeren menschenstädten und trotzdem kriegen die keinen eigenen stadtartikel. ich habe ja nichts dagegen, wenn man einzelne stadtteile ausgliedern würde, da das ja nur eine genauere geographische unterscheidung wäre, aber dann noch zusätzliche historische unterteilung ist einfach unnötig. will man dann zum beispiel die geschichte von karak achtgipfel lesen, müsste man immer zwischen drei artikeln hin und her wechseln oder in allen drei würde einfach das gleiche stehen.
nochmal: die artikel die ich bearbeitet habe, hatten exakt den selben geschichtsteil, guck das ruhig in der versionsgeschichte nach. es waren exakt die gleichen artikel, nur mit unterschiedlichem namen. und komm mir nicht mit dem mysteriösen noch nicht eingefügtem hintergrund - selbst wenn es noch tausende infos zu schlachten, kultur und orten von zwergen und orks gibt, keine davon wird auf eine einzelne fraktion in der jeweiligen festung beschränkt sein. die geschichte der völker, die um diese orte kämpfen ist immer sehr dicht miteinander verbunden und eine historische aufteilung nach den völkern ist gar nicht realistisch ausführbar, da die zwergenfestungen immer in einem dauerzustand des krieges sind.--Arh-Tolth 12:45, 11. Feb. 2014 (CET)
Wir verstehen sehr wohl was du uns damit sagen willst, aber nur weil es so ist/war muss es ja nicht so bleiben. Es wurde sich wie dargestellt geeinigt und ein Teil deiner Argumente sprengt den Rahmen der Diskussion, vergleicht Äpfel und Birnen
--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 13:23, 11. Feb. 2014 (CET)
dann erklär mir mal was für angeblich informationen jetzt beispielhaft so eine unterscheidung rechtfertigen würden. du behauptest einfach nur, dass so eine einteilung was ganz tolles ist, aber du begründest es nicht.--Arh-Tolth 16:31, 11. Feb. 2014 (CET)
was soll ich beispielhaft erklären? Das Karak Achtgiipfel einen Zwergenstadt ist und und somit in dem Artikel nur Zwergenrelevantes zu finden sein sollte? Und Säulenstadt eine Skavenstadt und dort sich nur Skavenrelevantes befinden sollte, also die Geschichte Säulenstadt mit dem Fall von Karak Achtgipfel beginnt? Sry, aber ich habe es mehrmals begründet, du akzeptierst die Gründe nicht, da kann ich alles andere sein lassen. Es gibt den Grundsatz, auf den sich geeinigt wurde, jeweils das Spezifische für bzw zum jeweiligen Volk/Reich zusammenzufassen. Nun ist nicht alles, was sich in Säulenstadt abspielt Bestandteils der Zwergengeschichte, nur der Teil bei dem die Zwerge versuchen in diesen Hallen wieder Fuß zu fassen. Es wird alles der jeweiligen Rasse und/oder Reich zugeordnet. Grundsatz zur Strukturierung der Kategorien, Gründe in der Herstellung einer Kategorisierung nach logischen Sachzusammenhang.
--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 17:13, 11. Feb. 2014 (CET)

Ich möchte nochmal kurz die Wogen glätten: Wir hatten all diese Diskussionen schon vor Jahren, und werden sie nachdem wir uns nach langen, zeitaufwendigen Runden endlich auf etwas geeinigt haben, nicht auf eine Veränderung einlassen. Ein neues Reich ist ein neues Reich. Dafür gibt es die (noch zu wenig genutzte) historische Kategorie, und es interessiert einen Menschen sehr wenig, ob sein ehemaliges Reich (soweit er es überhaupt noch weiß) nun den Orks, den Zwergen, oder dem Chaos gehört, fakt ist, es ist weg, wenn er es wieder erobert, freut er sich. Man kann aber, und das halte ich für eine gute Idee, eine Laufleiste einfügen, Erstbesitzer, Zweitbesitzer, etc. Das verbindet die Geschichte ja dann quasi direkt miteinander. --Jan van Hal , Hexenjäger und Chef von www.fansupporter.de 17:20, 11. Feb. 2014 (CET)

oder man macht statt einer laufleiste einfach gleich alles in einen artikel...
aber wenn ihr langbärte nichts neues akzeptieren könnt und noch in der 4. edition lebt verabschiede ich mich und wünsch euch noch viel spaß mit drei neuen artikeln pro jahr.
cya --Arh-Tolth 17:24, 11. Feb. 2014 (CET)

Oder nicht. Sei beleidigt. Maniac, bitte die letzten Änderungen rückgängig machen. Danke. Er hat schon einige Orte zusammengefügt.--Jan van Hal , Hexenjäger und Chef von www.fansupporter.de 17:30, 11. Feb. 2014 (CET)

Oh, noch ein Hinweis: Wenn jeder hier macht was er denkt, gibt es ein Chaos, das wir langsam geordnet haben (und noch lange nicht fertig sind). Daher bleibt es bei der Struktur der Kategorien, und der Aufteilung der Orte. Auch wenn dir das missfällt. Es gibt genug anderes, das noch zu erledigen ist, unter anderem die Kategorien. Häng dich nicht an dem kleinen Ding auf, es gibt anderes zu tun. --Jan van Hal , Hexenjäger und Chef von www.fansupporter.de 17:43, 11. Feb. 2014 (CET)
der kategorienbaum is prima, aber ich werden nicht dreimal den gleichen artikel mit unterschiedlichen namen schreiben. ich bin der einzige der hier neuen fluff einfügt und ihr könnt euch nunmal daran nicht anpassen. bei 40k gabs überhaupt keine probleme mit den neuen necrons und ihr macht hier riesenstress wegen nem absatz im vamp-buch.
und diese "kleinen dinge" sind genau, dass an dem ich am arbeiten war sprich strigos und echsen--Arh-Tolth 18:00, 11. Feb. 2014 (CET)
Ja du bist zur zeit der einzige der Fluff einfügt, na und? Willst du jetzt dafür einen besonderen Orden? Oder gibt dir das mehr Rechte? Es gab Zeiten, da war es Jan, es gab Zeiten das war es CFK oder Gene, aber jeder hat sich an ausgehandelte Kompromisse für einen klare Struktur gehalten und sich nicht als besseres gedünkt und selbstherrlich Strukturen zerstört. Und für den Fall dass es für dich einfach zu kompliziert ist, nochmal ganz langsam und einfach, du sollst nicht 3 mal den selben Artikel unter verschiedenen Namen schreiben. Name|= Name -> Inhalt |= Inhalt; Aber wenn Name= Name UND Bevölkerung/Reich= Bevölkerung/Reich dann Inhalt= Inhalt. Es wäre zwar schade einen Aktiven zu verlieren, aber wir haben hier zu viele kommen und gehen sehen, denen wir nachräumen mussten, die das Lexicanum in einer chaotischen Struktur und Verfassung zurückliesen. Es geht hier um einen bestimmte Qualität, nicht um reine Masse. Und es gibt soviel mehr zu tun, als genau die Sachen, aber wenn du deinen Mitarbeit genau daran festmachst .........
--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 19:06, 11. Feb. 2014 (CET)
du schreibst das selber alles so schön auf und dir fällt da nicht das problem auf? ich habe kein problem damit städte, die unterschiedliche namen und infos haben auch in getrennte artikel zu packen, aber du zauberst da einfach noch das historische bevölkerungskriterium dazu. dieses gilt bei keiner anderen artikelart und entspricht nicht dem normalen richtlinien. wenn ein magischer gegenstand den besitzer wechselt erstellen wir keinen neuen artikel, wenn ein zauberspruch von unterschiedlichen völkern benutzt wird oder jede edition einen neuen namen kriegt erstellen wir keinen neuen artikel und erst recht nicht tuen wir das bei gebieten wie meeren oder wäldern, die mehrere bewohner/besitzer zu unterschiedlichen zeiten haben. nur städte sind so eine riesige ausnahme.--Arh-Tolth 20:44, 11. Feb. 2014 (CET)
Kategorienbaum#Geschichte_Subkategorie_6.3, da steht schon alles ewig drin. Nicht gezaubert, sondern schon lange da
--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 07:06, 12. Feb. 2014 (CET)
und wie kommts, dass ihr das dann nur bei den zehn zwergenfestungen (und da auch nur copypaste) gemacht habt und nirgendwo anders? und warum gilt diese einteilung nicht für alle anderen artikel wie artefakte, zaubersprüche etc? erzähl mir nicht das ihr immer noch an der umstellung seit. ihr habt schon lange nachdem ihr rotaugenberg/karak ungol aufgeteilt habt, andere artikel ganz normal geschrieben wie z.b. die seidenstraße, die nach eurer logik in elfenbeinstraße (oger, menschen) und elfenbeinstraße (zwerge) aufgeteilt werden müsste (zwerge verloren kontrolle über die straße in -1387 und menschen entdeckten sie 1699 wieder). eure richtlinien zu städten sind nicht konsistent mit dem rest. (in deinem link stehen außerdem nur sachen zur kategorisierung, mit der ich keine probleme habe.)--Arh-Tolth 07:48, 12. Feb. 2014 (CET)
Und wieder wechselst du die Argumentationsfelder, springst wahllos zwischen Artikel und Kategorisierung hin und her. Du willst es nicht verstehen, du magst es nicht und kannst es nicht akzeptieren, gut, dein Problem - Punkt. Sry ich bin es müde immer wieder derartige Diskussionen zu führen, vor allem wenn jemand sich so permanent selbst disqualifiziert. Oder hast du nicht gemerkt, dass beide Male diese Straße "Seidenstraße" heißt? Und das dies zwar eine bestimmte Region, aber eigentlich nicht im Eigentum einer bestimmten Gruppierung ist? Somit ist dies nur ein geographische Einteilung (Region) und keinen politische (Gebiet). Und ja, wir sind noch bei der Umstellung, sry wir sind hier zu 2. über eine lange Zeit gewesen und privat hat es uns seit 2010 massiv eingebunden, so dass wir für diese schönen Nebensache halt nicht wirklich Zeit hatten, da wir mit jedem Mitarbeiter entweder ellenlange Grundsatzdiskussionen über die Frage warum nun 1+1=2 führen mussten oder die Qualität des Lexicanum für die erstellten Artikel sicherten. Es gibt eine Struktur, es gibt Regeln, man muss die nicht schön oder logisch oder sinnvoll finden, nur man muss sich aber erst mal dran halten. Und dann entweder sich anderen Themen widmen oder einen gut strukturierte Diskussion darüber führen, mit logischen Argumentationsschienen und Konsistenz in der kausalen Beweisführung.
--Maniac Wolfson, Advocatus Diaboli, Magister Eloquentia et Provocatio 08:32, 12. Feb. 2014 (CET)

da du so müde bist und offensichtlich meine beiträge nicht sehr aufmerksam liest (ich habe ausdrücklich gesagt, dass ich kein problem mit der kategorisierung habe) hier nochmal meine argument sauber sortiert:

  1. die artikel die ich geändert habe, hatten den nahezu identischen inhalt (die geschichte in den orkartikeln wurde einfach nur aus den zwergenartikeln kopiert), durch eine aufteilung ergab sich somit überhaupt keine nutzen, sondern viel mehr nur verwirrung insbesondere für unerfahrene leser.
  2. die einteilung entspricht nicht den sonstigen regeln des lexicanums, diese würde eher folgendermaßen aussehen, wenn die entsprechenden artikel zu groß wären:
    1. da städte geographische artikel sind wäre die ranghöchste einteilung ebenfalls geographisch, dass heißt man würde die festungen in stadtteile oder distrikte einordnen (bei karak achtgipfel z.b. in obere, mittlere und untere ebenen)
    2. wenn man nun die artikel auch geschichtlich einordnet (historische städte), dann würde man die geschichte der artikel in die jeweiligen zeitalterartikel ausgliedern wie die goblinkriege, sturm des chaos etc
    3. in allen diesen fällen würde aber immernoch der hauptartikel bestehen bleiben, um für übersicht und ordnung zu suchen. deine einteilung wiederrum entspricht nicht den leitlinien. bei keiner anderen artikelart erstellen wir unterschiedliche artikel nur weil sie zu mehreren völkern gehören oder zu unterschiedlichen zeiten unterschiedlichen völkern gehörten.
  3. würde man deiner logik nun weiter folgen müsste man für alle möglichen artikel kopien erstellen, nur weil etwas mal im besitz eines anderen volkes war. dafür mal ein beispiel: nehmen wir an im ork-ab findet sich eine stelle wo Azhag die Zauberkrone Zaubakronä nennt. nun müssten wir einen neuen Artikel mit dem namen zaubakronä erstellen und darin die geschichte von azhag und seinem hut niederschreiben, während wir diese geschichte aus dem artikel zauberkrone rausnehmen. wie unnötig und verwirrend das für nutzer wäre, sollte jedem klar sein. es sorgt einfach nur für unübersichtlichkeit und widerspricht dem zweck des lexicanums - fluff zu sammeln und zentral zu verbinden.

--Arh-Tolth 23:58, 16. Feb. 2014 (CET)

Dann antworte ich mal zuerst... Zum ersten Punkt: Wir sind uns doch einig, das ein Ort, die einst einem Volk A gehört hat und dann von Volk B übernommen wurde, dann Volk B gehört. Wenn Volk B dann von Volk C angegriffen wird, hat das mit der Historie von Volk A nichts mehr zu tun. Sicherlich gibt es bei nur zwei beteiligten Völkern starke Überschneidungen der Geschichtserzählung, und der Artikel würde auch in einen Artikel zusammengefasst werden, wenn, ja wenn nicht Volk B den Ort neu benannt hätte.

Zum Zweiten Punk: Genau das ist auch schon passiert, gibt es bei Orten wie Nuln, Altdorf und anderen auch schon.

Zum Dritten Punkt: Generell hättest du recht, aber dann würde beim Rest nichts mehr übrig bleiben.^^ Denn kein Ereignis das geschrieben ist, ist aktuell, sondern vergangen. Daher haben wir nur die Orte ausgegliedert. Wir dachten auch noch darüber nach, das gleiche mit Personen zu machen, allerdings ist es bei Elfen, Untoten, Chaos und Slann und Zwergen (etc.) schwierig, da man dort kein "natürliches" Lebensende festschreiben kann (wie ein Mensch zum Beispiel maximal 100 Jahre alt werden könnte).

Den vierten Punkt verstehe ich nicht.

Der Fünfte Punkt: Wie gesagt, wir machen das NUR für Orte. Alle anderen Artikel (Gegenstände, Personen, etc.) werden einfach in alle entsprechenden Kategorien eingefügt. Warum? Weil sie identisch sind. Orte sind es nicht, sie wachsen weiter, haben andere Grenzen, andere Bewohner, andere alles. --Jan van Hal , Hexenjäger und Chef von www.fansupporter.de 13:05, 17. Feb. 2014 (CET)


  1. und wenn ein magischer gegenstand von volk a zu b und dann zu c wechselt? warum schreiben wir da nicht immer neue artikel? weil es dafür den geschichtsabschnitt im artikel sowie die entsprechenden kategorien gibt.
  2. artikelteilung:
    1. natürlich teilen wir nuln und co nach den stadtteilen ein. das entspricht ja auch den richtlinien. ein skavenbau unter einer stadt ist deshalb auch nichts anderes als ein anderes stadtviertel bzw einfach nur das kellerabteil der stadt.
    2. ihr wolltet also auch noch für personen zweitartikel erstellen wenn sie z.b. untot wurden? kein wunder das ihr da die funktion eines wikis aus den augen verloren habt. natürlich ist das ausgliedern von infos aus der geschichtssektion eher selten sinnvoll, vorallem da es kaum genügend infos für die meißten artikel gibt. bei den zwergenfestungen hat euch das aber nicht gestört.
    3. bei einer geographischen oder geschichtlichen UNTERteilung bleibt immernoch ein hauptartikel bestehen z.b. altdorf+seine ganzen stadteile. bei eurer einteilung ist das aber nicht der fall und man endet im extremfall mit fünf verschiedenen artikeln und muss bei allen praktisch dasselbe in geographie etc reinschreiben. ein user weiß dabei auch nicht, was nun der wichtigste artikel von den fünf wäre bzw das sie überhaupt den gleichen ort meinen.
  3. orte sind sehr wohl identisch. egal wie viele tunnel skaven graben oder wieviele mauern von orks eingerissen werden, eine zwergenfestung lässt sich nicht vernichten, dafür müsste man den berg selbst zum einsturz bringen. gleiches gilt für andere städte: man kann soviele häuser umbauen wie man viel oder vororte angliedern, die stadt und insbesondere ihre stadtmitte/altstadt wird immer die selbe sein. natürlich gibt es auch beispiele wo es gerechtfertigt ist neue artikel zu schreiben, nämlich wenn eine stadt vollkommen zerstört wurde und alle häuser platt gemacht wurden wie etwa bei kavzar/skavenblight. da die warhammerwelt aber ein extrem konservativer ort ist und praktisch alle städte seit mindestens zweitausend jahren existieren, trifft das nur äußerst selten zu. auf der anderen seite gibt es auch andere artikel wie etwa zaubersprüche. dort ist es sogar vom fluff her explizit bei jedem volk, sogar bei jedem zauberer anders und wir müssten für jeden einen einzelnen artikel erstellen (z.b. tote erwecken lehre der vampire, lehre der nekromantie, lehre von nehekara, szepter des noirot etc etc), obwohl der inhalt und die grobe ausführung des zaubers immer der selbe ist.

--Arh-Tolth 19:47, 17. Feb. 2014 (CET)

Und wieder: zu 1: Ein magischer Gegenstand ist identisch, ein Ort ist es nicht. Ein Ort ändert sich durch die Bewohner, die Ausmaße, etc.. Zu 2: Richtig was die Ortsteile angeht, falsch was die Skaven angeht. Das ist ein komplett eigener Ort, der sich quasi wie ein Parasit an die echte Stadt anhängt. Man kann darüber streiten ob es für die (wenige) Kanalisation im Imperium auch gilt, aber definitiv gilt es für alle Etagen darunter, die nicht von Menschen gemacht werden, nicht von Menschen betreten werden, und von denen die Menschen nicht mal was wissen. Zu 3: Nein, du hast es (mal wieder) falsch verstanden. Wir dachten darüber nach, nachweislich gestorbene Personen in eine Historische Kategorie zu packen, haben aber davon abgesehen, da man bei oben genannten Völkern nie weiß wann sie sterben. Zu 4: Daher soll in den Artikeln ja eine Laufleiste kommen, um die späteren bzw. früheren Orte an der Stelle zu zeigen. Zu 5: Orte sind keinesfalls identisch. Es gibt beispiele z.b. von der Säulenstadt, die keine Verbindung zum Oben mehr hat, warum? Weil dort ganze Etagen einfach zusammengebrochen sind. Nur weil ein Ort 2000 Jahre existiert, heißt das doch nicht das er identisch ist. Wir werden an dieser Sache nicht rütteln. Zu 6: Nur weil etwas das gleiche kann, ist es doch nicht das gleiche. --Jan van Hal , Hexenjäger und Chef von www.fansupporter.de 12:40, 18. Feb. 2014 (CET)


  1. auch magische gegenstände verändern sich durch ihre besitzer z.b. ist die macht der zauberkrone direkt an die fähigkeiten seines besitzers gebunden und es macht einen gravierenden unterschied ob nagash oder sigmar sie trägt.
    1. zwergendistrikte oder mutantenghettos in menschenstädten werden auch praktisch nie von menschen betreten und trotzdem werden sie zur stadt gezählt. die distrikte von mortheim haben sich schon gegenseitig wie feindliche fürstentümer bekämpft und trotzdem zählen alle zur selben stadt. außerdem betreten menschen und andere völker sehr wohl die skavenbauten sei es als sklaven oder um mit ihnen zu paktieren.
    2. und was hat das dann mit dem ausgliedern von geschichte zu tun? bei personen gliedern wir übrigens sehr wohl infos aus gerade wenn es um persönliche schlachten oder weltbewegende persönlichkeiten wie archaon geht.
    3. ändert nichts daran, dass man trotzdem in alle artikel das selbe zur geographie und teilweise geschichte schreiben müsste.
  2. nun da hast du dir schlicht und einfach was ausgedacht. ich zitiere aus dem skaven AB 7.ed Säulenstadt ist der skavische Name für die uralte Zwergenfestung Karak Achtgipfel., weil die skaven von den säulengestützten hallen so beeindruckt waren. karak achtgipfel war auch zu zwergenzeiten vorallem unterirdisch gelegen, weshalb GW säulenstadt und karak achtgipfel immer synonym verwendet. der begriff säulenstadt wird sowohl für die oberen und unteren ebenen genutzt (vorallem da klan mors die oberen ebenen natürlich auch zu seinem herrschaftsgebiet zählt, obwohl sie umkämpft sind). GW verwendet die ork-, skaven- und zwergennamen immer synonym, solange du also nicht mit textstellen beweisen kannst, dass z.b. karak ungor und rotaugenberg unterschiedliche städte und nicht nur synonyme füreinander sind, widerspricht es den richtlinien unterschiedliche artikel dafür anzulegen.
  3. wenn du den unterschied zwischen volk A erobert stadt von von volk B und volk A erbaut stadt auf den ruinen von stadt von volk B nicht erkennst, ist so eine dikussion ziemlich zwecklos.

--Arh-Tolth 22:13, 18. Feb. 2014 (CET)

So, ein letztes mal noch: Wir werden daran nichts ändern. Rein aus nettigkeit noch mal auf deine Fragen geantwortet: 1. Der Gegenstand selbst ändert sich nicht, er kann nur unterschiedliches. 2. Mutantenghettos gibt es quasi nicht, und wenn sind sie ne Ausnahme der Regeln, davon abgesehen akzeptieren die Zwergendistrikte die Herrscher der Stadt, anders als Skaven, die sich auch schon als Imperator bezeichnet haben (Rat der 13 als Imperator). Von Mortheim sollten wir nicht reden, Mortheim hat keine Distrikte in denen die Fürstentümer sich bekämpft haben, sondern die Fürstentümer-Krieger sich in den Distrikten einer vollkommen zerstörten, quasi nicht bewohnten Stadt bekämpften, und alle ihre Zelte vor der Stadt hatten. Das mit den Sklaven oder Pakten ist Humbug, Botschafter gibts quasi überall, die zählen nicht, und wenn du Sklaven zählst, ist Naggaroth ab sofort ein Menschenreich. Sinnlose Argumentation. 3. + 4. Ganz simpel: Geschichte ist Historisch, und daher gibt es die Historische Städte Kategorie, die ihrerseits in Geschichte, als auch in Geographie sein sollte. Fertig. 5. Ich denke mir nichts aus, und du zitierst nur teilweise. Bitte nutze alle Quellen, aller Editionen und Spiele, auch Rollenspiele, dann bist du schlauer, es ist eben NUR der untere Teil denn der obere Teil der unter dem Berg liegenden Festung wird von Grünhäuten beherrscht. Zu 6. Die Diskussion ist sinn und zwecklos. Akzeptiere, das es so ist wie wir es tun, oder lass es. Wir haben keine Diskussionsansätze auf allen Quellen beziehend gefunden, die eine Änderung rechtfertigen würde. --Jan van Hal , Hexenjäger und Chef von www.fansupporter.de 22:57, 18. Feb. 2014 (CET)

Hast du den dritten Omnibus von Felix & Gotrek mit der Kurzgeschichte Redhand's Daugther? Wenn ja könntest du sie mir in eine Diskussionsseite schreiben, auf Deutsch wär klasse. Bitte. Ich hab soweit ich weiß alle Bände der Reihe nur eben als Einzelbände und wüsste gerne was die beiden Helden in Nehekhara erlebt haben. Kannst dumir da weiterhelfen? --Hüter des Wissens 16:40, 5. Mär. 2014 (CET)

Diskussionen

Wenn du endlich ordentlich mitarbeitest, und unsere Regeln akzeptierst, freuen wir uns über deine Mitarbeit. Solltest du daran kein Interesse haben, bitte ich dich hiermit, die ewig gleichen Diskussionen neu zu starten. Wir werden daran nichts ändern. --Jan van Hal , Oberster Hexenjäger des Lex. Brenne, Ketzer! 12:37, 18. Jun. 2014 (CEST)

wenn ich hier wieder anfange, mache ich genau da weiter wo ich aufgehört habe, sprich bei Strigos, und wenn ihr euch überhaupt keine vorschläge anhören wollt, hat das keinen sinn, da man so überhaupt keinen neuen fluff einfügen kann--Arh-Tolth

Gut, dann also überhaupt nicht. --Jan van Hal , Oberster Hexenjäger des Lex. Brenne, Ketzer! 13:03, 19. Jun. 2014 (CEST)

Forum

Bitte beteiligen.--Gene, Magus (Diskussion) 17:10, 12. Feb. 2016 (MST)

Sysop-Rechte

Wie du vielleicht bemerkt hast, besitzt du nun Sysoprechte. Oben sind ein paar mehr Optionen angezeigt - von besonderem Interesse sind Löschen (Entfernen leerer Seiten, überflüssiger Kategorien oder unbenutzter/doppelter Dateien) und Verschieben (bei neueren Bezeichnungen oder falschem Artikelnamen). Zudem können geschützte Seiten bearbeitet werden. Bei weiteren Fragen... fragen. ;) --Gene, Magus (Diskussion) 17:16, 15. Mär. 2016 (MDT)

Verschieben

Na, da hätten wir ja gleich mal was.^^ Der Setep-Artikel hätte verschoben werden müssen, und zwar zu dem Artikel, der den ursprünglichen Text enthält (damit die Versionsgeschichte erhalten bleibt zum Nachvollziehen der einzelnen Veränderungen), also Setep (Khemri). Danach wird die Weiterleitungsseite bearbeitet (Weiterleitungs-Code entfernen) und zur neuen Begriffsklärungsseite. Ist jetzt nicht so schlimm, aber bei gleichartigen Fällen in Zukunft bitte beachten.--Gene, Magus (Diskussion) 17:54, 18. Mär. 2016 (MDT)

Hauptseite

Könntest du im Header auf der Hauptseite das "wurden bearbeitet" in "bearbeitet wurden" ändern? Das klingt ganz schlimm nach Übersetzungsfehler. Vulpes (Diskussion) 01:50, 29. Mai 2018 (MDT)