Der Düstere Elf (Roman)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
(Weitergeleitet von Darkblade: Bloodstorm (Roman))
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Fluch des Dämons (Roman) > Der Düstere Elf (Roman) > Räuber der Seelen (Roman)



«Darkblades Schlachten: Der Düstere Elf» ist der zweite Roman des Zyklus um die blutigen Abenteuer des Dunkelelfen und Antihelden Malus Darkblade, verfasst von Dan Abnett und Mike Lee, erschienen bei PiperFantasy. Der Roman erschien im englischen Original unter dem Titel «Darkblade: Bloodstorm» bei der Black Library.

Zum Inhalt:

Der Düstere Elf (endgültiger Titel)

Nach seiner Rückkehr nach Naggaroth wird Malus Darkblade, der zwei Satteltaschen voller Schätze aus dem Tempel in der Chaoswüste mitgebracht hat, von dem bestechlichen Hauptmann Hauclir in die Stadt eingelassen, obwohl gegen ihn ein Haftbefehl besteht. Als er sich von den Strapazen erholt, wird er zunächst von den Häschern seines Vaters aufgegriffen und gefoltert, was er nur dank des Dämons in ihm überlebt. Seine Schwester Nagaira heilt ihn jedoch schließlich und will ihn in den Slaanesh-Kult einführen. Um eine Expedition zur verborgenen Insel Morhaut zu organisieren, wo er einen der Chaosschätze suchen will, die er zur Befreiung Tz'arkans benötigt, spielt er seine Halbschwestern Nagaira und Yasmir sowie Urial geschickt gegeneinander aus. Nach der Teilnahme an einer orgiastischen Zeremonie der Slaanesh-Kultisten verbündet Malus sich jedoch lieber mit seinem Bruder Urial, einem verkrüppelten Akkolyten des Khaine-Tempels. Diese Entscheidung dient natürlich vor allem dazu, seine eigene Haut zu retten, da auch Urial ihm nach dem Leben trachtet. Der verfehmte Kult des Slaanesh in der Stadt wird ausgehoben, aber Nagaira entkommt, während ihr Turm in magische Flammen aufgeht.

Dadurch erhält Malus Darkblade vom Drachau, des Herrschers der Stadt Hag Graef, eine Vollmacht. Nach dem er zusammen mit Urial, Hauclir, der sich ihm als Gefolgsmann angeschlossen hat und seiner Schwester Yasmir auf magischem Wege auf die Schiffsflotte seines ältesten Bruders Burglir gelangt ist, beansprucht er mit Hilfe der Vollmacht den Oberbefehl über die Dunkelelfen Flotte. Nach einem Zusammenstoß mit Bretonen, bei dem Yasmir sich als fanatische Kämpferin des Khaine entpuppt, greift man eine Bastion der Hautfahrer an. Bei diesen handelt es sich um Norsepiraten, die komplett Nurgle verfallen sind, und sich in die Häute ihrer Opfer hüllen, da ihre eigene Haut verfault ist, und die die dunkelelfischen Kaperflotten seit langem bedrohen. Mit Hilfe eines gekaperten Schiffes der Hautfahrer führen Malus und Tanithra Bael, die von Narben entstellte Geliebte und 1. Offizierin Burglirs, einen Handstreich durch und gelangt so an die Karte der verborgenen Insel Morhaut, wo das zweite Artefakt liegt, das Malus benötigt.

Auch dort kann man mit einer List eindringen und Malus findet in Eriadors Turm Kolkuths Abbild, das zweite Artefakt. Allerdings überleben nur wenige seiner Anhänger diese Reise: So finden sowohl Burglir als auch dessen Geliebte Tanithra Bael während der Kämpfe gegen die Hautfahrer den Tod.

Romaninfos

Titel aus der Vorankündigung
Bloodstorm

Sonstiges

2. Roman des Malus Darkblade-Zyklus

Der deutsche Titel war ursprünglich als "Die Dunkelelfen" angekündigt, und auch mit diesem Titel auf dem Cover auf der Website des Piper Verlags abgebildet.