Repetierarmbrust

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Repetierarmbrust ist eine spezielle Form der Armbrust, die fast nur von den Dunkelelfen gebaut und verwendet wird. In der Sprache der Druchii wird sie «Uraithen» - Todesregen - genannt. Gegenüber Armbrüsten der Menschen oder Zwerge zeichnet sich durch einen speziellen Magazinaufsatz mit dem dazugehörigen Mechanismus aus, der eine erstaunliche Feuergeschwindigkeit und sogar das Schießen aus der Bewegung oder vom Rücken eines Pferdes oder einer Kampfechse aus erlaubt. Ihr Nachteil ist allerdings, daß sie nicht ganz die Durchschlagskraft einer gewöhnlichen Armbrust besitzt.

Repetierarmbrüste in den Händen von menschlichen Kopfgeldjägern, Abenteurern oder den Banden, die die Ruinen Mortheims unsicher machten, sind vermutlich Beutestücke, die sie gebraucht erworben oder getöteten Druchii abgenommen haben. Einige wenige sind auch Menschlicher Machart und gelten als absolute Meisterstücke der Herstellung und Verarbeitung dieser komplexen Gerätschaften um die Jahrtausendwende 2000 IC. 1

Bekannte Einheiten mit Repetierarmbrusten:

Quellen