Martin (Kurfürst)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurfürst Martin von Stirland

Kurfürst Martin von Stirland regierte zur Zeit der drei Imperatoren und während der Vampirkriege ca. 2000 IC. Er tötete Manfred von Carstein mit seiner Runenklinge - und der Unterstützung des Zwergengenerals Gurni - in der Schlacht bei Hel Fenn.

Anschließend verleibte er Sylvania der Provinz Stirland ein, wogegen niemand Einspruch erhob, da sonst keiner dieses verrufene Land beanspruchte.

Der Kurfürst hatte zahlreiche Hexenjäger in seinen Diensten, da Nekromanten und andere Feinde der Kirche des Sigmar, die sich in den Wäldern Sylvanias verbergen wollten, auf ihrer Flucht zwangsläufig durch Stirland mußten, und umgekehrt immer wieder Untote aus der verdorbenen Provinz die Grenze in der entgegengesetzten Richtung überschritten.

Quellen