Vampirkriege

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
DIE EROBERUNG DER NEUEN WEL.JPG
Dies ist ein Stub!

Achtung Adept des LEXICANUM!
Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich unvollständig - hilf mit, indem Du ihn ergänzt!

Die Vampirkriege - auch als Kriege der Vampirgrafen oder Vampirfürstenkriege bezeichnen einen Abschnitt der imperialen Geschichte in dem die vampirschen Herrscher von Sylvania versuchten das restliche Imperium zu bezwingen und unter ihrer Herrschaft zu stellen.

Dauer und Gliederung

Im Groben kann man die Vampirkriege in 3 Teile untergliedern:

Verlauf

Ausbruch

Die Vampirkriege begannen um 2010 IC, nachdem Vlad und Isabella von Carstein in der Geheimnisnacht ihre vampirische Natur offenbarten, bei einem Maskenball ihre Gäste massakrierten und anschließend von Vlad als Zombies wiedererweckt wurden.

Vlad von Carstein

Vlad von Carstein besiegte in der Schlacht von Essenfurt - einer der ersten großen Schlachten - die Armee General von Schliffens. Dieser enthauptete den Vampirfürst während der Hinrichtung der Gefangenen mit dessen eigenen Schwert, und wurde in der Folge gevierteilt. Vlad kehrt noch in der selben Nacht von den Toten zurück, und tötet Hermann Posner, der seinen Posten einnehmen wollte. In der Folge verheert der Vampirfürst die Ostmark. Untotenheere marodieren überall zwischen Stirland und Ostland. Imperatorin Otillia IV versiegelte die Stadt Talabheim, ganz Talabecland wurde verwüstet.

Fortan kämpften die Imperien der Menschen und der Zwerge in einer Serie von Kriegen gegen die Vampirgrafen, wobei sie später noch von Meerelfen in Marienburg und Waldelfen Athél Lorens Unterstützung erhielten. Eine wichtige Schlacht hierbei war die Schlacht am Hungerwald, bei der die Dawi und ihre Kanonen einen wesentlichen Anteil am Fall der Burg Tempelhof nach einer Nachtbelagerung und dem Ende Pieter und Emanuelle von Carsteins hatten.

Konrad von Carstein

Manfred von Carstein

Der Teil der Vampirkriege, in den Manfred von Carstein über das Imperium herfiel ist als Winterkrieg bekannt.

Quellen