C. L. Werner

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
C. L. Werner

C. L. Werner ist der Autor einer Vielzahl von Kurzgeschichten im Inferno! sowie mehrerer Romane in der düsteren Warhammerwelt, die bei der Black Library erschienen.

Zu den Hauptcharakteren seiner Geschichten gehören der berüchtigte Kopfgeldjäger Brunner, der gerissene Zauberer Thyssen Krotzigk, der gnadenlose Hexenjäger Mathias Thulmann und Skaven-Kolumnist Skrim Gnaw-tail. Wie bei seinem Antihelden Brunner scheint es auch für ihn keine Kreatur zu geben, die so finster wäre, daß er sich nicht mit ihr abgeben würde.

Laut Angaben der Black Library stammt C. L. Werner aus der Wüste von Arizona/USA und ist Tabletop-Spieler mit einer Vorliebe für Skaven und bärtige Hausregeln sowie begeisterter SF- und Fantasyleser.

Sein erster Roman um Brunner - Blood Money ist im Piper Verlag unter dem - irreführenden - Titel Angriff der Orcs. Der letzte Jäger auch auf deutsch erschienen. Für den zweiten - Blood and Steel - ist unter dem Titel Labyrint der Goblins. Der letzte Jäger II im Mai 2007 eine Übersetzung erschienen. Die Übersetzung des dritten Brunner-Romans Blood of the Dragon trägt den Titel: Drachenjagd. Der Letzte Jäger III.

Arbeiten für Warhammer