Zeit der Abspaltung

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
(Weitergeleitet von Abspaltung)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nagarythe zum Zeitpunkt der Abspaltung

Die Zeit der Abspaltung war die Zeit des ersten Bürger- und Bruderkriegs der Elfen. Es war ein Kampf des Königreichs Nagarythe und seiner Anhänger gegen den Rest von Ulthuan. Malekith, einst bekannt als der Edle, und der Gerechte kämpfte nun als Malekith, der Verräter und Meister der Finsternis mit Meuchelmord und gezielten Angriffen gegen diejenigen, die seine Umtriebe entdeckt hatten. Alle anderen Königreiche der Elfen kämpften an der Seite des Phönixkönigs, und die meisten, wenn nicht gar alle Drachen Ulthuans kämpften an ihrer Seite.


Die Armeen des Hexenkönigs bewegten sich in Ulthuan frei und ohne Grenzen, und vernichtete jeden, der sich ihnen nicht anschloss. Caledors Armeen waren isoliert und niemand wußte wo die Truppen aus Naggarythe als nächstes zuschlagen würden. Caledor brauchte dringend Kundschafter und Boten um Informationen zu sammeln und Befehle zu koordinieren. Viele kamen und baten Hilfe an, doch die meisten von ihnen kamen aus Ellyrion. Sie und ihre Nachfahren sind bis heute als Ellyrianische Grenzreiter bekannt. Zahlreiche große Festungen und Türme der Elfen wurden zerstört. Nach einem langen, finsteren Krieg trennten sich die Asur und die Druchii.

Mehr über die Zeit der Abspaltung findest du im Zeitalter von Bel Shanaar dem Forscher und im Zeitalter von Caledor dem Eroberer.

Quellen