Zauberer (Zwerge)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
(Weitergeleitet von Zwergenzauberer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zauberer der Zwerge, älteres Citadel Modell - bemalt von Eaglewing

Zwergische Zauberer sind Anwender arkaner Magie auf Grund der natürlichen Abneigung und Resistenz der Zwerge gegenüber dieser Art der Magie sehr selten.


Zwergenzauberer

Einige wenige suchen die Magieschulen im Imperium auf, um dort die Wege der Winde der Magie zu studieren. Meist reichen die Zauberkräfte eines Zwergenzauberes jedoch nicht an die Kräfte eines menschlichen Magiers heran. Dennoch sind Zwerge gerngesehene Mitglieder der Magierorden, während sie von ihrem eigenen Volk meist belächelt und häufig sogar für ihre Künste verachtet werden. Aus diesem Grund kehrt ein Zwergenzauberer, wie der Grossteil der anderen imperialen Zwerge auch, in den meisten Fällen niemals aus dem Imperium zurück. Tatsächlich sind fast alle zwergischen Zauberer Umgdawi und man findet sie in der Universität von Nuln oder der Wizards and Alchemists Guild in Middenheim. Ganz selten findet man erd- oder feueraffine zwergische Elementarmagier. Illusionisten, Nekromanten und Dämonologen sind quasi gar nicht vorhanden. Neben den nicht-magischen Alchemisten gibt es hingegen auch ab und an magische Alchemisten.

Chaoszwergenzauberer

Über die Rolle der Chaoszwergenzauberer im Spiel siehe > Chaoszwergenzauberer.

Zwergenzauberer im Spiel

Im Spiel Warhammer Fantasy Battles können Zwergenzauberer seit der 4. Edition nicht eingesetzt werden. Weder in der Armee der Zwerge, noch in der des Imperiums oder als Söldner, was sich auf ihre absolute Seltenheit begründet.

Blood Bowl

Bloodbowl Logo.JPG Die Informationen stammen aus Blood Bowl. Das Blood Bowl-Universum ist dem Warhammer-Universum sehr ähnlich, doch gibt es auch gewaltige Unterschiede


Bei Dungeon Bowl, einer Erweiterung für das Spiel Blood Bowl, kann man jedoch auch das Spiel mit einem Zwergenmagus bestreiten.

Quelle