Zwergenbier

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
ein Fass Bugman's

Zwerge sind für ihre Braukunst und die Qualität - und Stärke - ihrer Biere in der gesamten Warhammerwelt zurecht berühmt und ihre Braumeister zählen zu den geachtetsten ihrer Handwerker. Die Erzeugnisse ihrer Brauereien werden von den Handelskarawanen und -schiffen der Dawi unter großer Gefahr ins Imperium, nach Kislev und in die Grenzgrafschaften aber auch nach Bretonia, Tilea und selbst Estalia transportiert und verkauft. Es heißt, das Zwergenbier Menschen zuerst den Atem, dann die Erinnerung und dann den Verstand raubt. Dies könnte der Wahrheit entsprechen.

Zwergenbier hat einen so hohen Nährwert, das man als Zwerg ohne weiteres wochenlang nur von Bier leben kann. Daher hat jede Wehrstadt ein riesiges Vorratslager des flüssigen Brots, das von Ort zu Ort eine andere Stärke und Würze aufweißt.1

Andererseits hat bekanntermaßen ein hinreichender Vorrat an Zwergenbier in den Gewölben schon bei so manche Festungsbesatzung den Durchhaltewillen gestärkt 6, und auch der Kampfesmut etlicher Banden von Abenteurern und Schatzsuchern in den Ruinen von Mortheim wurde von einer Runde Bugmans XXXXXX beflügelt 4. Fässer oder gar ganze Wagenladungen Zwergenbier sind eine bevorzugte und geschätzte Kriegsbeute sowohl für Orks und vorallem Goblins als auch Oger 7 8 und Riesen. Hochelfen und Waldelfen dagegen trinken niemals Zwergenbier! 6

Auf, Brüder, lasst uns... zechen, zechen, zechen, zechen und 'n bisschen bechern. Lasst uns kräftig picheln bis zum Schluß und die Fässer leeren bis zur Neige. Dann singen wir ein Lied. Ho! (Pause) Und fallen fröhlich um.

+++ Lobeshymne der Zwergenbrauer an Grimnir1 +++

Wie der Text der zitierten Lobeshymne verrät, können auch Zwerge von im Übermaß genossenen Zwergenbier betrunken oder sogar volltrunken werden, und so mancher Slayereid war die Folge einer in betrunkenem Zustand begangenen Torheit, durch die der betreffende Zwerg Schande über sich (und gegebenenfalls seinen Klan und seine Stadt) gebracht hatte. - Snorri Nasenbeißer, der berühmt-berüchtigte Slayer und zeitweilige Reisegefährte Gotrek und Felix' war hierfür ein besonders augenfälliges Beispiel. - Andererseits kann auch eine von einem zwergischen Brauer versehentlich in die Luft gejagte Brauerei oder der Verlust einer wertvollen Bierladung für einen Dawi eine so große, persönliche Schmach sein, daß er, wenn er selbst die betreffende Katastrophe überlebt, anschließend den Slayereid ablegt.

Bekannte Zwergenbiersorten

Zwerge, die längere Zeit ohne Zwergenbier sind, leiden an einer Krankheit, die als Brew-Fever bezeichnet wird.2

Besoffene Zwerge - auch die Dawi werden von größeren Quantitäten Zwergenbier betrunken.
Zwergenwirt mit Bierfass und volltrunkener Zwerg

Quelle