Waldgeister

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tzeentch.JPG
Quellenlos/Fehlende oder unvollständige Quellen!

Dieser Artikel enthält zweifelhafte Informationen ungeklärter Herkunft!
Achtung Adept des LEXICANUM!
Hilf mit, in dem Du überprüfst, ob der Inhalt dem offiziellen Fluff von Games Workshop entspricht!
Finde wenn möglich Quellen, und trage sie am Ende des Artikels ein.
(Dies schließt auch Material aus dem Citadel-Journal, dem Magazin Warpstone und veraltete Informationen ein)

Waldgeister umfassen eine große Bandbreite von Erscheinungen. Die wohl bekanntesten sind Dryaden, Baumschrate und Baummenschen. Während Dryaden eine eigene Rasse sind entstehen Baumschrate und Baummenschen durch die Fusion von körperlosen Geistern mit Holz.


Baumschrate

Baumschrate (Modell: Trish Morrison)

In Athel Loren existieren viele Geistwesen. Einige davon überwachen die Wege die durch den Wald führen. Auch wenn sie unscheinbar sind, nicht mehr als ein leuchten im Geäst eines Baumes, so haben sie doch aussergewöhnliche Fähigkeiten. Im Falle einer Bedrohung oder eines Konfliktes binden diese Geister abgestorbenes Holz an sich und formen es in menschenähnliche Gestalt - zu Baumschraten. Sobald die Bedrohung abgewendet ist verlassen die Geister das Holz wieder und lassen es leblos zurück. Baumschrate sind erschreckende Gegner und es existieren selbst in Kislev Geschichten über totes Holz das aufsteht und Jagd auf Holzfäller macht.

Baummenschen

Besonders starke Geistwesen sind in der Lage sich mit lebendem Holz zu verbinden. Eine solche Verbindung ist allerdings nicht mehr rückgängig zu machen. Baummenschen leben über einen so langen Zeitraum das für sie sogar Elfen in erschreckend kurzer Zeit sterben. Baummenschen sind meistens nicht daran interresiert was um sie herum passiert und kämpfen fast ausschlieslich wenn sie direkt bedroht sind. Daher werden sie oft von Waldelfen geweckt und um Hilfe gebeten. Die meisten Baummenschen die heute noch existieren lebten schon vor den Elfen und werden vermutlich immer noch da sein wenn alle anderen Wesen längst verschwunden sind. Besonders alte - und mächtige - Baummenschen werden Baumälteste genannt, und können auch selbst Armeen von Waldgeistern anführen.

Modelle für Baummenschen von Games Workshop
klassische Baummenschen (4. Edition)
klassischer Durthu der Baummensch (4. Edition)
neuer Baummensch (Modell: Trish Morrison)

Blood Bowl

Bloodbowl Logo.JPG
Das Blood Bowl-Universum ist dem Warhammer-Universum sehr ähnlich, doch gibt es gewaltige Unterschiede:
Per Definition handelt es sich um zwei parallele aber getrennte Welten, in denen jeweils die selben Rassen, Völker, Nationen, Städte usw. existieren. Daher treffen die Informationen in diesem Bereich sicher zu 100% auf das Universum von Blood Bowl zu, müssen aber in dem Universum der Warhammerwelt wenig oder gar nicht zutreffen.


Blood Bowl Baummensch

Bei Blood Bowl sieht man Baummenschen nicht nur in Teams der Waldelfen, sondern auch an der Seite der Halblinge. Fans der ihrer Gegner haben es sich angewöhnt «Timber» zu rufen, wenn ein Baummenschenspieler zu Fall gebracht wird. Es gibt sogar vereinzelt reine Baummenschenteams, und die im Ödland beheimateten menschlichen Bad Bay Hackers nahmen während ihrer Albion-Tournee einen Baummenschen-Spieler in ihren Kader auf.




Weitere Waldgeister

Neben den unzähligen Arten von Feen1 werden auch verschiedene magische Wesen zu den Waldgeistern gezählt, die meist mit der Wilden Jagd in Verbindung stehen, wie Einhörner oder der Riesenhirsch, aber auch Waldelfen, die dem Ruf der Wilden Jagd folgen, sowie einige Sippen der Waldelfen zählen zu den Waldgeistern.

Quellen