Tepok

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tepok war einer der Alten und ein Gott der Echsenmenschen in der Welt-die-war und der Seraphon in den Reichen der Sterblichen.

Tepok
Tepok-Glyphe.jpg
Titel
der Unergründliche
Beruf
Gott der Magie


Allgemeines

Tepoc, auch Tepok war einer der Alten und wird von den Echsenmenschen als Gott der Lüfte, der heiligen Stätten und der Magie verehrt. Er trägt den Beinamen "der Unergründliche".

Mythologie

Er ist Gott der Magie und Weisheit. Tepok wird auch als der geheimnisvolle, gefiederte Schlangengott der Lüfte bezeichnet. Er ist der Bruder von Tlazcotl.

Sein Gesicht soll auf der Tafel des Tepok abgebildet sein.1.1

Geschichte

Ereignisse

Als eine Dunkelelfenarmee bei dem Spiegelteich des Tepoc von einer Echsenmenschenarmee des Sotek aus Hexoatl angegriffen wurde, überwanden die Echsenmenschen die feindliche, Schwarze Magie nur dank der Unterstützung der gesegneten Krieger des Tepok. Die Dunkelelfenzauberin wurde in der Folge als Opfer für Tepok im Spiegelteich ertränkt.

Verehrung

Ihm geweihte Schreine befinden sich in Tlaxtlan. Dort halten fünf Slann-Magierpriester einen Zauber seit tausend Jahren aufrecht.

Die Seraphon verehren Huanchi nach all der Zeit immernoch in den Reichen der Sterblichen.6

Anhänger

Großes Wissen gilt als Attribut, das mit Tepok in Verbindung gebracht wird, und sein Zeichen, das die Schuppenhaut von Tepok gesegneter Sauruskrieger und Skinks ziert, ist die Farbe Purpur. Von Tepok gesegnete Skinkschamanen meistern bekanntermaßen die Lehre des magischen Windes von Hysh. Das Zeichen kann aber auch als Schutz vor Magie dienen. Außerdem wird der Coatl, die mystische, magiebegabte, gefiederte Schlange als ein Geschöpf Tepoks betrachtet.

Er soll sowohl Lord Kroak als auch Lord Mazdamundi in den Künsten der Magie unterrichtet haben. Anderen Quellen zufolge unterrichtete Lord Kroak Mazdamundi selbst.

Ein bekannter Skinkschamane mit dem Segen des Tepok ist Tetto´eko.

Reliquien

Ein ihm geweihter Gegenstand ist die Fluchmaske des Tepok, mit dem Feinde mit Furcht und Zweifel erfüllt werden können. Ein anderes Artefakt ist die Tafel des Tepok, die Zauberer mit einem Teil des Wissens der Alten ausstattet. Tepok soll auch für den Bau der Silberlibelle verantwortlich sein, eine metallische Nachbildung des Tieres, die eigenständig das Schlachtfeld erkunden kann.

Symbole

Der Coatl gilt als sein heiliges Tier.

Quellen