Tanithra Bael

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tanithra Bael‎ war die erste Offizierin von Burglir und seine heimliche Geliebte, wann immer er auf See war. Sie hatte eine lange Narbe auf einer Körperseite, die vom Auge bis fast zur Lippe reichte - ihr Auge auf dieser Seite war blind.

Burglir versprach ihr einst ein Schiff und ein Kommando - etwas, was durch die Ankunft von Yasmir und Malus Darkblade auf Burglirs Schiff vereitelt wurde. Yasmir, die ebenfalls eine Beziehung zu Burglir hatte, war rasend eifersüchtig, so daß zwischen den beiden Frauen eine hasserfüllte Feindschaft ausbrach, die Darkblade geschickt zu schüren verstand.

Nachdem es Malus gelungen war, ein Schiff der Hautfahrer zu kapern, wollte Tanithra über dieses das Kommando übernehmen, was ihr Burglir aber wiederholt verweigerte.

Sie half Malus Darkblade schließlich dabei, Yasmir gefangen zu nehmen, hatte aber nicht vor, ihm oder Burglir weiter zu helfen und verriet sie an den Anführer der Hautfahrer auf der Insel Morhaut, der ihr ein eigenes Schiff anbot. Angesichts ihrer bereits vorhandenen Entstellung war sie bereit und willends, sich diesen und deren Gott Nurgle anzuschließen, und forderte die Haut ihrer Rivalin Yasmir für sich.

Dort kam es schließlich zum Endkampf, wobei Tanithra Bael‎ von Yasmir getötet wurde. Malus sah ihren Geist kurze Zeit später noch im Ätherteil von Eriadors Turm umherwandern, der jedoch kurz darauf ebenso zerstört wurde.

Quellen