Skag (Thain)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Skag (* ????, + ????) war ein Zwerg und lebte in Kazad Thrund im Karaz Ankor.


Lebenszeit

Der Thain Skag, der auch als der Verstohlene, bekannt war, gehörte zum Zwergenklan der Thrundlinge. Sein König Drong der Harte befahl ihm, den Braumeister Largs zu befreien, der von Königin Helgar gefangen genommen wurde. Zusammen mit einer kleinen Armee zog er zur Brauerei und stieß dort auf die, mit Helgar verbündeten Elfen.

Den Zwergen gelang es nicht, die Brauerei einzunehmen vor Einbruch der Dunkelheit einzunehmen und am nächsten Tag bekamen die Elfen Verstärkungen aus Tol Eldroth. Skag wurde trotz dreier Glücksrunen auf seiner Gromrilrüstung von einem Pfeil verwundet und war so beschämt über seine Niederlage, daß er zum Slayer wurde. Angeblich schloß er sich später sogar den Trollslayern von Königin Helgar an.

Miniaturen

Anmerkungen

Skag war ein Besonderes Charaktermodell bei Warhammer.

Quellen