Seuchenkröte

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
(Weitergeleitet von Seuchenkröten)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drei widerwärtige Seuchenkröten des Nurgle
Bei den Seuchenkröten1 (engl. Plague Toads) handelt es sich um Dämonen des Nurgle. Es sind halbintelligente, aufgeblähte Kreaturen, die zuweilen auch in Klärgruben und faulenden Sümpfen anzutreffen sind, wo sie auf unvorsichtige Opfer warten, um sie im Ganzen zu verschlingen.2

Manche nehmen an, dass diese Wesen einst Nurglings gewesen waren, zu enormer Größe herangewachsen durch ihren Appetit. Andere meinen, es wären von Nurgle für ihre Fehler bestrafte und degenerierte Seuchenhüter.2

So erzählen einige Sagen von Seuchenhütern, die den Seuchenzins nicht eintreiben konnten und dafür die Ewigkeit in diesem widerwärtigen Körper verbringen müssen.3

Die Seuchenkröten leben in Nurgles Garten der Pestilenz und bewohnen dort eine siechende Lagune. Sollte Nurgle mal nicht mit den Ergebnissen seiner Krankheiten zufrieden sein, geht er in den Garten und zerquetscht Kröten, um sich wieder aufzuheitern. Die Seuchenkröten fliehen dann immer in die Welt der Sterblichen, um diesem Schicksal zu entgehen.3

Miniaturen

Die von Mark Bedford designten Seuchenkröten gehörten zu den ersten Miniaturen des Forge World-Ablegers Warhammer Forge.

Quellen