Karak Drazh (Wehrstadt)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
(Weitergeleitet von Schwarzberg)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karak Drazh, was in etwa Schwarze Festung bedeutet, war eine prachtvolle zwergische Wehrstadt im südlichen Teil des Weltrandgebirges.1

Schwarzberg wird auch als Schwarzer Krag, Schwarzfelsen oder Schwarze Festung bezeichnet.

Lage

Die Festung liegt am westlichen Ende des Todespass im Weltrandgebirge.4

Heute

Heute ist Karak Drazh nur noch als Schwarzberg bekannt.

In ihren Kerkern hält Gorfang Rotzahn zahlreiche Zwerge aus Karak Azul gefangen, darunter auch verschleppte Verwandte von König Kazador.

Wie der Zwerg Grimnir Halbhand seinem König nach einem vergeblichen Versuch, die Wehrstadt zurückzuerobern berichtete, liegen zerschlagene, entweihte Statuen der Zwergenvorfahren um das Tor herum, und die Zinnen von Karak Drazh - einst der Stolz zwergischer Steinmetzkunst - sind mit eisernen Spitzen und grob gemeißelten Gesichtern boshafter Kreaturen besetzt. Über der gesamten Festung liegt ein Gestank nach Exkrementen und Leichen, und abgeschlagene Köpfe getöteter Dawi stecken mit als zusätzliche Beleidigung geschorenen Bärten auf zahlreichen Spießen.2

Geschichte

Sie lag direkt am westlichen Zugang zum Todespass. Es war eine reiche Stadt mit großen Vorkommen an Edelsteinen und wertvollen Metallen deren Minen unglaublich weit bis in den Todespass und die umliegenden Berge hineinreichten.1

Mit 300.000 Einwohnern3 war es einst die drittgrößte Wehrstadt1 der Dawi. Zusammen mit Karak Azgal, Karak Azul und Karak Achtgipfel bildete diese Stadt die Südlichen Bastionen der Zwerge.

Obwohl sie den Angriffen der Orks in den Zerstörungen der Erdbeben wiederstand, wurde sie im Jahre -469 IC von einer angreifenden Horde Orks und Goblins erobert und und fiel in deren Hände.

Sie wurde von Waaaghboss Dork aus den Händen der Zwerge gerissen und wechselte danach oft den Besitzer, unter anderem war sie in den Händen von Krummfangs Mordbrennern, doch gehört er seit längerem dem Klan der Rotzahn Orks. Es war der gleiche Waaagh!, der auch die Reiche Karak Achtgipfel und Karak Izril vernichtete. Zu einem Unbekannten Zeitpunkt nisteten sich hier auch die Skaven ein.

Besonderheiten

Unter der Stadt befindet sich eine Skavenhöhle.5

Quellen