Schlacht der drei Türme

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schlacht der drei Türme, auch Vierzehnte Belagerung von Tor Alessi fand -1560 IC vor den Toren von Tor Alessi statt und war die entscheidende Schlacht im Krieges des Bartes zwischen Zwergen und Hochelfen um die Alte Welt.

Auf einer Seite war der Phoenixkönig Caledor II auf seinem roten Drachen, zahlreiche Magier und Elfenkrieger. Auf der anderen Seite Kriegsmaschinen, Zwergenkrieger und Gotrek Sternenbrecher, die Axt der Elven. Das glitzern der elfischen Pfeilspitzen wird mit dem Anblick des Okzhuf-a-Azgal beschrieben, vermutlich ein mächtiger glitzernder Wasserfall.

Thain Burakson wurde erschlagen, während drei mächtige Runenambosse ihre Macht entfalteten. Trommi Ironfriend behauptet, das sich aufgrund der Magie in der Luft sogar die Toten der vorherigen Belagerungen erhoben. Drei Ausfälle der Elfen und des Phönixkönigs scheiterten und hinterließen Berge von Elfenleichen.

Beim vierten Ausfall schnitt der Sternenbrecher, Lord of the Mountains und Hammer of the Ancestors dem Phönixkönig den Weg ab und hieb ihm mit einem Schlag den Kopf mit seiner Axt des Grimnir ab. Dann nahm er dessen Phönixkrone als Sühnezahlung. !

Tor Alessi wurde von den siegreichen Dawi zerstört. Fortan waren die Elfen massiv in der Defensive und verloren immer weitere Kolonien, bis sie schließlich - auch auf Grund der erneuten Invasion Ulthuans durch die Druchii - der Alten Welt für Jahrhunderte weitgehend den Rücken kehrten.

Anmerkung

Manchen Quellen zufolge begingen die Zwerge hier ein besonders abscheuliches Verbrechen. Gotrek Sternenbrecher erschlug hier den Phönixkönig in der Nacht, als die Gesandten der Zwerge, die eigentlich zu Friedensgesprächen kamen, die Tore der Stadt öffneten, um die hundert Tage dauernde Belagerung zu beenden. Andere Quellen sprechen von einem Frontalangriff des hitzköpfigen Phönixkönigs. Darüber, ob die Schlacht der drei Türme nun der Wendepunkt, ab dem die Niederlage der Hochelfen absehbar war, oder die letzte Schlacht, nach der die Zwerge die Feindseeligkeiten einstellten war, wird von älteren und aktuellen Quellen unterschiedlich angegeben und dargestellt. Auch ist es so, das die drei Türme an anderen Stellen auf Karten gezeigt werden, als Tor Alessi eigentlich sein müsste.

Quellen