Saurus

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saurus

Die Saurus sind eine Rasse der Echsenmenschen und dienen neben den Skinks und Kroxigoren den Slann.

Allgemeines

Die Saurus waren vermutlich die ersten Diener dieser Welt in den Reihen der Alten. Ihre Entstehung ist jedoch nicht sicher überliefert. Manche mutmaßen, das sie die ersten Wesen der Alten sind, und aus Krokodilen erschaffen wurden, andere behaupten, sie sind die geförderten Nachfahren der Rasse der Echsenmenschen. Womöglich stammen sie von den Carnosauriern ab, was sich an dem Nackenschild und der kriegerischen, aggressiven Natur erahnen lässt. Sie wurden bereits damals als der kämpfende Kern der Armeen der Echsenmenschen erschaffen und vernichteten alle Völker, die nicht den Wünschen der Alten entsprachen. Lediglich das Volk der Orks konnten sie bereits damals nicht ausrotten.

Saurus sind größer, wilder und stärker als die meisten Menschen und daher ideale Krieger. Einige besonders kräftige Exemplare können sogar auf Kampfechsen reiten. Daß sie nicht die größten Denker sind fällt dabei weniger ins Gewicht, wobei man sie auch nicht als dumm bezeichnen sollte, da sie durchaus auch gute Strategen abgeben.

Die Saurus bevorzugen Waffen aus schwarzem Obsidian - wie etwa Schwertkeulen - und Schilde aus Horn oder Schuppen, in einigen Fällen aber auch aus vergoldeter Bronze. Sie sind für den Krieg erschaffen und sterben nicht einen natürlichen Tod, sondern fallen in der Schlacht. Werden sie nicht getötet, können sie Jahrhunderte leben und zu den gefürchteten Hornnacken werden. Vom ersten Atemzug an können sie genauso gut Strategien und miliärische Taktiken entwickeln und durchschauen wie Saurusechsen, die tausende Jahre alt sind.

Mit der Zeit werden ihre Schuppen immer härter und ihr Verhalten immer agressiver. Die Saurus haben ein Gebiss mit vielen kleineren, scharfen Zähnen und zwei aus dem Gebiss ragenden Eckzähnen. Sie besitzen eben so wie die kleineren Skinks einen langen Schwanz, und haben eine widerstandsfähige Schuppenhaut, die an den Panzer eines Krokodils erinnert.3.2

Grundsätzlich sind alle Sauruskrieger die jeweils von den Brutersten angeführt werden, aber manchmal entstehen ganze Bruten von Sauruskriegern, die geringfügig andere natürliche Fähigkeiten und sich sogar Äußerlich von ihren Artgenossen absetzen. Diese Fähigkeiten werden als Segen der Alten bezeichnet und je nachdem welche besondere Fähigkeit eine Zucht aufweist, den jeweiligen Göttern zugeordnet.

Geschichte

Sie wurden als lebende Waffe von den Alten erschaffen,3.1 für Kampf- und Wachaufgaben.3.2

Als die Alten feststellten, dass es mehrere Völker und Spezies auf der Welt gab, deren Existenz sie nicht wünschten, formten sie die Saurus, um diese Anomalien zu entfernen. So zogen gigantische Heere der Echsenkrieger durch die Welt und ordneten sie gemäßt dem Plan der Alten.3.2

Religion

Militär

Kultur

Lebensraum

Bekannte Saurus

Personen

Saurus Lord Kroq-Gar

Gor-Rok

Variationen

Bekannte Zuchten

  • Zuchten mit dem Zeichen des Sotek sind stärker als normale Sauruskrieger-Zuchten und haben oftmals teilweise rote Schuppen oder rote Kriegsbemalung
  • Zuchten mit dem Zeichen des Quetzl haben eine härtere Panzerhaut als normale Sauruskrieger-Zuchten und besitzen Knochenfortsätze an den Unterarmen
  • Zuchten mit dem Zeichen des Huanchi können sich geschickter durch die dichten Wälder und Dschungel Lustrias bewegen als normale Sauruskrieger-Zuchten
  • Zuchten mit dem Zeichen des Itzl besitzen die Fähigkeit auf Kampfechsen zu reiten, da sie einen speziellen Moschusduft verströmen, haben einen besonders knochigen Kopfkamm und bilden die Saurus-Kavallerie
  • Zuchten mit dem Zeichen des Tzunki besitzen Schwimmhäute und Kiemen, die unter Hautfalten an ihrem Hals verborgen sind, und ihre Schuppen besitzen teilweise eine grüne Hautfärbung
  • Zuchten mit dem Zeichen des Tepok besitzen eine natürliche Magieresistenz, und sind teilweise lila.
  • Zuchten mit dem Zeichen des Tlazcotl sind absolut gefühllos, und weichen vor keinem noch so schrecklichen Gegner zurück. Man erkennt sie an der leicht gelben Färbung
  • Zuchten mit dem Zeichen des Chotek sind die energievollsten der Sauruskrieger-Zuchten und sind mit einem feurigen Orangerot gekennzeichnet

Miniaturen

XXX erschien in der Muster. Edition mit dem Armeebuch (Muster) als Kombibausatz mit XX2.

Infos zu Designern, Designänderungen im Laufe der Zeit etc

Artworks falls vorhanden in text

Muster der Muster. Edition
Muster der Muster. Edition

Anmerkungen

Inspiration, reale Vorlagen, Klarstellungen des Artikelnamens

Siehe auch

Quellen