Massif Orcal

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
(Weitergeleitet von Orkmassiv)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tzeentch.JPG
Quellenlos/Fehlende oder unvollständige Quellen!

Dieser Artikel enthält zweifelhafte Informationen ungeklärter Herkunft!
Achtung Adept des LEXICANUM!
Hilf mit, in dem Du überprüfst, ob der Inhalt dem offiziellen Fluff von Games Workshop entspricht!
Finde wenn möglich Quellen, und trage sie am Ende des Artikels ein.
(Dies schließt auch Material aus dem Citadel-Journal, dem Magazin Warpstone und veraltete Informationen ein)

Das Massif Orcal, auch als Orkmassiv bekannt, war ein Gebirge inmitten von Bretonia. Es lag östlich vom Wald von Châlons im Herzogtum Quenelles.1

Die Berge des Orkmassiv waren ausgesprochen hoch und hier gedieh nur extrem wenig Vegetation außer vereinzelten Kiefern, die allesamt verwachsen und knorrig waren. Seinen Namen hatte das Gebirge offensichtlich von den Orks, die in dunkler Vorzeit die Berge fest im Griff hatten und häufig das Flachland überfielen. Heutzutage leben nicht mehr viele Stämme hier, auch wenn es den Bretonen nie gelungen war, die Grünhäute völlig auszurotten.1 Inzwischen waren allerdings auch Skaven heimisch1 geworden, die hier die Skavenfestung Nachtgrotte errichtet hatten, sowie zahlreiche weitere Ungeheuer, die sich im Massiv niederließen. Da die Berge von Tunneln durchzogen waren, vermutete man, dass auch hier einst Zwerge gewohnt haben.1

Quellen