Manfred von Diehl

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manfred von Diehl war der Neffe und Erbe von Gottfried von Diehl und zudem ein im Imperium bekannter Verfasser einiger düsterer Theaterstücke. Manfreds Vater, der eigentliche Baron nach der Vertreibung seines zweiten Onkels, Kurt von Diehl, wurde von Gottfried in einen Turm der heimatlichen Burg eingesperrt, als er erste Anzeichen von Mutation aufwies. Als Manfred das Verließ entdeckte, tötete er seinen Vater und war seitdem von der Idee besessen, den Von-Diehl-Fluch zu erfüllen und seine gesamte Familie auszulöschen. Als Gottfried von Diehl ins Exil in die Grenzgrafschaften ging, folgte er ihm und sabotierte die Reise mehrmals. Nachdem er letztendlich alle seine Verwandten ermordet hatte, wurde er von Felix Jaegar während der Kämpfe um die Feste Diehl getötet.

Werke

Quellen