Mahlstrom der Magie

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mahlstrom des Chaos, auch Mahlstrom der Magie bzw. Großer Mahlstrom4 wurde von Caledor Drachenbändiger entwickelt und von ihm und den mächtigsten Magiern seiner Zeit erschaffen. Er zieht die Magie der Welt in Form eines mächtigen Strudels von der ganzen Welt mittels mächtiger Menhire ab und fokussiert die Magie direkt im Zentrum Ulthuans, der Insel der Toten. Aufgrund der Existenz des Mahlstroms können Dämonen nur kurze Zeit fernab der Warptore existieren und das Chaos wird daran gehindert, alles zu überwältigen und die gesamte Warhammerwelt in eine schäumende Masse des Chaos zu verwandeln.

Er wurde im Jahre -4450 IC erschaffen.5.2

Später verbanden die Slann-Magierpriester den Mahlstrom auch mit ihrem geomantischem Netz und versorgten ihn so mit noch größeren Energiemengen.5.1

Quellen