Khalida Neferher

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Khalida Neferher
Unknown-person.jpg
Titel
Geliebte Asaphs
Beruf
Hochkönigin

Khalida Neferher (* ????, + ????) war ein Mensch und lebte in Lybaras in Nehekhara.

Allgemeines

Hochkönigin Khalida Neferher, bekannt als Geliebte Asaphs, war und ist die Herrscherin von Lybaras, jener Stadt im Südosten der antiken Königreiche von Nehekhara, südlich des verfluchten Lahmia an den Ufern des Golfes von Kharpentharia, an der Kristallsee gelegen. Sie war ebenso schön wie kriegerisch, und zudem die erwählte Priesterin der Viperngöttin, deren Kult in Lybras florierte.

Lebenszeit

Während eines Besuches am Hofe von Lahmia entdeckte die Prinzessin aber das Geheimnis ihrer bereits achtzig Jahre herrschenden Cousine Neferata. Ihr ursprünglicher Plan, in den Kult aufgenommen zu werden und später auch die Königin von Lahmia zu werden, wurde dadurch zunichte gemacht. Sie wurde daraufhin von dieser zum Duell gezwungen, und nach einem harten Kampf, den die Vampirkönigin für sich entschied, ermordet. Weil aber das Gift der Viperngöttin durch ihre Adern strömte schaffte die unseelige Neferata es nicht, die junge Königin in die Reihen der Vampire zu zerren.

Khalida wurde von ihrem trauernden Hofstaat nach Lybaras zurück gebracht, dort gemäß der Rituale der Priester des Todes mumifiziert und samt ihrem Schlangenstab und ihrem klingenbewehrtem Kampfhandschuh mit einer goldenen Maske, die ihre einstige Schönheit erahnen lässt, in der Nekropole beigesetzt. Als aber Nagash das «Große Ritual des Erwachens» zelebrierte erhob sie sich wieder, um für alle Ewigkeit über Lybras zu herrschen. Die untote Königin hat Neferatas Verrat nicht vergessen, und verhindert - als größere Kriegerin denn je - nun schon über 2000 Jahre lang, daß die Vampire der Schwesternschaft der Lahmia ihre alte Heimat erneut besiedeln!

Die Letzten Tage

Siehe Die Letzten Tage und Nagashs Rückkehr

Während Nagashs Invasion von Nehekhara versuchte Neferata die Stadt Lahmia für sich zu erobern. Aufgrund ihrer ewigen Feindschaft führte Khalida eine Armee, um sie aufzuhalten, in der Schlacht in den Ruinen Lahmias.[5]

Familie

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lahmizzar
 
 
 
 
 
 
Bruder/Schwester
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lahmizzash
 
Neferata
 
Ushoran
 
Khalida Neferher
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dritte Dynastie
von Khemri
 
Lakhashar
 
 
 
 
 
 
Strigoi
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Konkubine
 
Lakhashaz
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vashanesh
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Von Carsteins
 
 
 
Schwesternschaft
der Lahmia
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Zusätzliche Informationen

Miniaturen

Königin Khalida - mit dem Armeebuch Gruftkönige von Khemri in der 6. Edition eingeführt - ist eine weibliche Mumie mit einem Schlangenstab in der einen und einem klingenbewehrtem Kampfhandschuh an der anderen Hand, die eine gesprungene Maske vor dem Gesicht trägt, die ihre einstige Schönheit noch erahnen lässt.

Anmerkungen

Als Besonderes Charaktermodell im Armeebuch Gruftkönige 8. Edition enthalten.

Siehe auch

Gruftkönige von Khemri
Kommandanten Gruftkönige · Hohepriester des Todes
Helden Gruftprinz · Gruftherold · Priester des Todes · Nekrotekt
Kerneinheiten Skelettkrieger · Skelettbogenschützen · Skelettreiter · Skelettbogenreiter · Skelettstreitwagen
Eliteeinheiten Grabwächter · Nekropolenritter · Gruftskorpion · Ushabti · Grabschwärme · Todesgeier · Khemrische Kriegssphinx · Grabjäger
Seltene Einheiten Nekrolith-Koloss · Hierotitan · Nekrosphinx · Schädelkatapult · Lade der verdammten Seelen
Besondere Charaktermodelle Settra · Khalida Neferher · Arkhan · Khatep · Nekaph · Apophas · Ramhotep

Quellen