Kamikazekatapult

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kamikazekatapult ist eine Kriegsmaschine der Goblins.

Allgemeines

Das Kamikazekatapult ist wie eine Speer- oder Steinschleuda eine auf Spannung basierende Kriegsmaschine; allerdings feuert es keine Steine oder Speere ab, sondern Goblins. Diese Goblins sind mit simplen, ausklappbaren Flügeln (meistens aus Holz oder Stoff) ausgerüstet, die es ihnen ermöglichen, für kurze Zeit in der Luft zu bleiben, bevor sie wieder auf den Boden herabstürzen.Diese Technik wurde entwickelt, um den Grünhäuten eine Art Luftaufklärung zu ermöglichen. Den ersten Aero-Gobbos wurde ein Stück Schiefertafel und Kreide mitgegeben, mit denen sie die feindlichen Truppenpositionen skizzieren sollten. Da wenige Goblins die ziemlich abrupte Landung überlebten, wurde dies als der einzige Weg gesehen, irgendwelche gemachten Entdeckungen in Erfahrung zu bringen. Leider war der Idee kein großer Erfolg beschieden, da die meisten Schieferstücke nur eine hastig hingekritzelte Botschaft wie “Jippieeee!” oder “Boooooaaaaah!” enthielten.

Die Grünhäute bemerkten bald, dass das Kamikazekatapulte beim Verschießen von Goblins als Projektile wesentlich effektiver waren. Es zeigte sich schnell, dass die kleinen Grünhäute die Rolle als Munition mit überraschendem Enthusiasmus einnahmen. Obwohl es natürlich stimmt, dass Kamikazegoblins im allgemeinen irgendwo als grüner Fleck in der Landschaft enden, sind die wahnwitzige Beschleunigung, der Spaß am Fliegen und (am wichtigsten) die Chance, zur Abwechslung mal auf die Orks herabschauen zu können, einfach eine zu starke Versuchung.

Wenige Kamikazegoblins ziehen etwas wie Pikenhelme zum Schutz an, da kein Goblin unter seinen Kumpelz zu den "Feiglingän" zählen will und wenn man ein Goblin ist, ist es schließlich auch viel besser, sich als herabschmetterndes Instrument des Todes aus dieser Welt zu verabschieden, als einfach nur einen Schlag auf den Hinterkopf zu bekommen und von den eigenen Kumpelz aufgefressen zu werden.

Miniaturen

Siehe auch

Orks und Goblins
Kommandanten Ork-Waaaghboss · Wildork Waaaghboss · Schwarzork Waaaghboss · Goblin Waaaghboss · Nachtgoblin Waaaghboss · Ork-Großschamane · Wildork-Großschamane · Goblin-Großschamane · Nachtgoblin-Großschamane
Helden Ork-Gargboss · Wildork-Gargboss · Schwarzork-Gargboss · Goblin-Gargboss · Nachtgoblin-Gargboss · Ork-Schamane · Wildork-Schamane · Goblin-Schamane · Nachtgoblin-Schamane
Kerneinheiten Orkkrieger · Ork-Bogenschützen · Wildorks · Goblins · Wolfsreiter · Nachtgoblins (Fanatics) · Squigjäger (Netzgitz) · Waldgoblins · Spinnenreiter
Eliteeinheiten Schwarzorks · Moschaz · Wildschweinreiter · Schweinereiter · Wildschweinstreitwagen · Wolfsstreitwagen · Speerschleudaz · Squighoppaz · Nachtgoblin Squigherde · Snotlinge · Trolle
Seltene Einheiten Goblin Steinschleuda · Kamikazekatapult · Snotling-Kurbelwagen · Arachnarok-Spinne · Kettensquigs · Steintrolle · Flusstrolle · Riesen
Besondere Charaktermodelle Gorbad Eisenfaust · Azhag · Grimgork Eisenpelz · Wurrzag · Grom · Skarsnik · Gitilla da Jäga · Snagla Madenspucka · Gorfang Rotzahn · Morglum Knochenbrecher · Oglok

Quellen