Jules le Jongleur

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jules le Jongleur
Unknown-person.jpg
Beruf
Hofnarr


Jules le Jongleur (* ????, + ????) war ein bretonischer Hofnarr und treuer Begleiter des Questritters Tristan le Troubadour.1

Lebenszeit

Als sich sein Herr Tristan auf die Suche nach dem Gral begab, bat Jules ihn begleiten zu dürfen. Der Ritter stimmte zu und seitdem folgte ihm der Jongleur auf Schritt und Tritt. Dabei nutzte er kein Pferd, was seinem Stand auch nicht erlaubt wäre, sondern mit seinem Steckenpferd und einigen Salti gelang es ihm immer seinem Herren zu folgen.1

Jules le Jongleur war kein Kämpfer, aber dennoch war er für seinen Herren auch in der Schlacht sinnvoll. Der Narr war ein Meister darin Tier- und Monsterlaute nachzuahmen. Zudem konnte er viele Sprachen, auch wenn er sie auf dem Schlachtfed hauptsächlich für trockene Kommentare und Beleidigungen nutzte, die Zornestränen selbst in die Augen der schlimmsten Feinde trieben. Damit gelang es ihm des Öfteren einen Gegner Tristans zu verwirren und abzulenken. Wenn ihn seine Saltos mal nicht aus der Gefahrenzone brachten schlug er mit seiner Narrenklatsche als Waffe zu.1

Zusätzliche Informationen

Anmerkung

Dieses Modell war ein Besonderes Charaktermodell im Spiel Warhammer.

Miniaturen

Jules le Jongleur 5. Edition

Quellen