Itzl

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Itzl ist einer der Alten und wird von den Echsenmenschen als Gott der kaltblütigen Tiere verehrt. Er wird auch als Erschaffer oder Schmied der Bestien bezeichnet.[1][2]

Beschreibung

Als Gott der wilden Echsen verleiht er seinen Anhängern Macht über Carnosaurier und Kampfechsen.

Verehrung

In Tlaxtlan befindet sich der Tempel des Itzl direkt neben den Ställen und Gehegen der Bestien.[1][2]

Anhänger

Echsenmenschen mit dem Zeichen des Itzl können die Bestien des Dschungels bändigen und auf ihnen reiten. Beispiele sind die Sauruskrieger der Sauruskavallerie oder Tichi-Huichis Echsenreiter. Diese Anhänger besitzen ein natürliches Verständnis für die Kontrolle ihrer Reittiere. Außerdem verströmen sie einen Moschusduft, der Kampfechsen anzieht, und besitzen ausgeprägte Kopfkämme und sporenartige Klauen an den Füßen.[1][2]

Ein magischer Gegenstand, der dem Gott geweiht ist, ist das Amulett des Itzl, welches den Träger einmalig vor Treffern beschützt, dabei aber mit einem großen Lichtblitz und Donnerschlag zersplittert.[1][2]

Quellen