Hammer Sigmars (Dampfpanzer)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dampfpanzer Sigmars Hammer - ohne Offensivbewaffnung aber immer noch gefährlich

Als "Sigmars Hammer" wird eine Variante des imperialen Dampfpanzers bezeichnet, die völlig ohne Offensivbewaffnung eingesetzt wird. Sie stellt im Prinzip einen mobilen, selbstfahrenden Rammbock dar, der aber auch hervorragend dazu geeignet ist, gegnerische Fußtruppen einfach niederzuwalzen, während der Fahrer im Inneren gegen die meisten - wenn nicht alle - Attacken geschützt ist. Diese Variante wird von manchen Hexenjägern und Sigmariten im Imperium als beeindruckendes Sinnbild der eisernen Faust ihres Gottes bzw. des Imperators bevorzugt, die ihre Gegner niederschmettert und zerquetscht.

Quellen