Fleur de Lys

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen mit Fleur de Lys

Die Fleur de Lys – französisch für Lilienblume oder auch Lilienblüte - war neben dem Gral eines der wichtigsten Symbole in der Kultur Bretonias und der Herrin des Sees.1;2

Sie war eine besondere Art der Lilien die nur an heiligen Orten der Herrin des Sees wuchs. Die Magie der Feenzauberin entsprang der Macht der Herrin und floss durch die Erde wobei sie nur an solchen heiligen Orten an die Oberfläche kam wo diese Magie über die Wurzeln der Lys aufsogen wurde und diese über das Essen und Trinken des Saftes und der Blume selbst ein zusätzlicher Magielieferant sowie Material für Talismane und Zutat für Zaubertränke war. Bekannt dafür war am meisten der Inhalt des Kelchs der Zaubertränke. Allerdings musste sie noch am Vorabend der Verwendung geernet und verarbeitet werden da die angesammelte Energie sonst verflog. Die Lys hatte weitere fünf verschiedene Unterarten über die sich, aufgrund der Anwendung von Zaubern bei ihrer einzig bekannten Anwendung, leider keine eindeutigen Aussagen über Farbe und Wirkung machen ließ1.2

Questritter fügten die de Lys ihrem Familienwappen hinzu, wenn sie ihre Suche nach dem Gral begannen, oder ersetzten das Symbol ihres eigenen Wappens komplett durch die Lilie.1.1 Daneben zierte die Fleur de Lys Kleidungsstücke, Banner, die persönliche Heraldik von Rittern, Baronen und Herzögen und als Relief Gebäude1;2 und selbst das Gegengewicht der als Trebuchet bekannten Kriegsmaschine.2 Das Wappen des verfluchten Herzogtums Mousillon zeigte genauso wie die des Herzogtums Quenelles und Carcassonne eine Fleur de Lys.

Sonstiges

Bei Warhammer 40.000 ist die Fleur de Lys ein verbreitetes Symbol des Adeptus Sororitas.

Quellen