Ellekial

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ha'asek mit seiner toten Ellekial auf den Armen

Ellekial - auch Ellekiel genannt - war die Ehefrau des Dunkelelfen Dhaventh Ha'asek, des Archaons des Zwielichts. Sie kritisierte offen den Pakt ihres Mannes mit dem Chaoschampion D'Aggorn, und meinte, wozu sie den eigentlich bräuchten. Dennoch kam sie seiner Bitte um eine ihrer Zauberinnen, über die sie gebot, nach, als der Chaoskriegsherr Ha'aseks Unterstützung forderte.

Noch während sie sich mit ihrem Mann im gemeinsamen Bett in einem hohen Turm Clar Karonds beschäftigte, und ihn ansich zog, murmelte sie deshalb schwarzmagische Beschwörungen.

Bei der Belagerung von Lothern stieß sie ihren Mann vor den Kopf, in dem sie ohne ihn die Initiative ergriff, obwohl beide zeitgleich von den Boten Malekiths benachrichtigt worden waren, und ihn so zwang, in eine Schlacht zu ziehen, die bereits begonnen hatte, wofür er sie "närrisch" schalt. In seinem Bemühen, sie zu retten scheiterte er, so daß sie den Tod fand, und er den Überfall abbrach und sich mit ihrem leblosen Körper in den Armen zurückzog.

Anmerkungen

Ellekial Braut des Ha'asek ist auf Karte der Erweiterung Winde der Magie (engl. Winds of Magic, Kürzel MW) für das CCG WarCry abgebildet.

Quellen