Diskussion:Konrad von Carstein

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

aber er war es, der eigenhändig den General Hans von Schliffen - den Mörder Vlads - eigenhändig in Stücke riss. Wurde Vlad aber nicht von Großtheogonist Wilhelm III getötet?--Bruder Tiberius 12:14, 16. Mai 2009 (UTC)

Letztlich schon. Aber Vlad ist nicht nur einmal gestorben. Sein ewiges Auferstehen (ich glaube 10 mal oder so) war teil seines Schreckens. Siehe Vampirkriege und Vlad von Carstein.--Jan van Hal , Hexenjäger im Dienste der Heiligen Inquisition. 13:00, 16. Mai 2009 (UTC)

Stimmt, hab den namen des Generals ganz vergesen, aber auf Seite 266 Kap 12, Blutige erbschaften, lässt Posner ihn doch an Pferde binden und auseinanderreißen. --Bruder Tiberius 13:44, 16. Mai 2009 (UTC)

Im Zweiten Vampierroman Tötet Konrad hans erst nachdem er der Herscher ist, weil er sich einem direkten befehl wiedersetzt desweiteren tötete er da jerek, der jedoch sterben wollte, und seine beiden anderen brüder Peter und Fritz, desweiteen nahm er bis jetzt, ich bin fast durch mit dem buch, bei keiner wirklichs chlacht teil, wahr jedoch stark paranoid und litt und verfolgungswahn. ach ja der erste abschnitt mit seine mutter wahr wohl noch zur zeit seines lebens oder?--Bruder Tiberius 20:18, 18. Mai 2009 (UTC)

Hans von Schliffen ist doch aber nicht Hans von Carstein ö.ö hab die bände grad erst durch, von daher bin ich mir relativ sicher, dass vlad schliffen umbringen hat lassen, und dieser somit nicht zu einem von carstein wurde. Aber in den Romanen ist eh ziemlich viel random-müll des autors drin, zb der ganze kram rund um die zwerge.. --DarkChaplain, Hüter der Geheimnisse 06:59, 19. Mai 2009 (UTC)

Da geb ich dir Recht ich bin auch grad mit dem zweiten Band durch, mit Hans meinte ich auch den Von Carstein, ob er Schlifen ist, wird nirgends beschrieben. Ob es Random Müll mit den zwergen ist knn ich nicht sagen, aber ich glaube du beziehst dich auf den Teil Mit Kallad? und Btw Jerek ist doch nicht von Konrad getötet wurden. Und Konrad Starb kurz nach 2057, 2058 wars auf jeden fall die frage ist nur wie weit in der zukunft war es da es in den romanen mit sicherheit nicht 2100 war... Außerdem war die Schlacht der Vier Armeen, der Kampf um Grimmmoor und Konrad wurde gegen ende der sachlacht erschlagen und nicht erst 21 jahre später, jedenfalls nach dem Buch. Wobei ich sagen Muss das ich es schade finde das die Autoren sich nur ca mit der genauen geschichte auseinander setzen, ich es jedoch eher als die Wahre Story betrachte, da sie weitaus mehr Infos Preisgeben all alle Armeebücher zusammen. Zudem ist es meist auch die Aktuellste gesichte und GW ja eh alle paar jahre die story ändert, manchmal sogar grundlegend. Außerdem sind die Bücher weitaus genauer als z.B. Spiele da GW immernoch sehr Großen einfluss auf BL hat.--Bruder Tiberius 07:20, 19. Mai 2009 (UTC)

BL = GW.^^ Ganz wichtig ist das Liber Necris. Auch wenn es dort nicht so weit erzählt wird wie in den Romanen. Aber wer es noch nicht gelesen hatte... sollte es tun. Und vor Manfred zittern. --Jan van Hal , Hexenjäger im Dienste der Heiligen Inquisition. 09:28, 19. Mai 2009 (UTC)

der ist noch nicht auf deutsch erschienen oder?--Bruder Tiberius 10:57, 19. Mai 2009 (UTC)

Das wird er auch nie, vermutlich. Die besten Hintergrundbücher gibts nur auf englisch, Liber Chaotica etc.--Jan van Hal , Hexenjäger im Dienste der Heiligen Inquisition. 12:35, 19. Mai 2009 (UTC)