Chrace

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chrace ist eines der Äußeren Reiche, das an der Nordwestspitze Ulthuans liegt. Es wird östlich von Chrace und westlich von den Schattenländern umgeben. Nördlich, zur See hin schließen sich die Inseln des Nordens an.

Das Land

Es gilt als eines der wildesten Länder Ulthuans und ist von weißlichen, unfruchtbaren Bergen durchzogen und zu großen Teilen von dichten, dunklen Wäldern bedeckt. Chrace liegt auf einer der Haupteinfallrouten der Dunkelelfen und ist deswegen ständig von erbitterten Kämpfen zwischen den beiden verfeindeten Elfenvölkern um die Herrschaft über die Insel bedroht. Viele Kämpfe wurden bestritten, als Dunkelelfen versuchten, sich ihren Weg in das Innere Meer zu bahnen.

Es ist ein wildes Land, das außer der Hauptstadt Tor Achare keine großen Siedlungen besitzt. Die kleineren Siedlungen befinden sich alle auf bewaldeten Hochplateaus und sind gut gesichert, doch isoliert. Diesen Schutz benötigen sie auch dringend, sind sie doch durch einfallende Monster aus den Anulii, Druchii-Invasoren und Weißen Löwen stetiger Gefahr ausgesetzt.

Bewohner

Die Elfen von Chrace haben den Druchii - und allen anderen Invasoren - stets zuverlässig widerstanden. Dennoch unternehmen Dunkelelfenpiraten bis zum heutigen Tag gelegentlich tollkühne Streifzüge ins Landesinnere um die Verteidiger zu testen - mit geringem Erfolg allerdings. Die Druchii nutzen manchmal die nahe Fluchinsel als Ausgangspunkt ihrer Überfälle auf das Landesinnere. Die Chraceinaer haben über die Jahre viele Kämpfe mit den Dunkelelfen ausgefochten, was eine Abhärtung der Bewohner zur Folge hatte, die nur noch von den nomadischen Schattenländern übertroffen wird. Wegen der ständigen Überfälle neigen die Gemeinschaften zur Isolation, viele der Siedlungen der bewaldeten Hochländer sind befestigt. Viele grimmige, immer wachsame Elfen haben sich an ihnen angesiedelt, besonders weil die Wandernden Inseln knapp vor der Küste von Chrace liegen und manchmal als Tunnel für Dunkelelfeninvasionen dienen. Das Reich wird von einer sehr robusten Sorte Elfen bewohnt, die sehr viel mit Waldelfen gemein haben. Sie sind - wenn auch nicht im selben Maß wie die Schattenkrieger - Meister der Guerillakriegsführung und fähige Bogenschützen und Axtkämpfer.

Die größten dieser unbestreitbar größten Jäger der Insel und dieses Reiches stellen stolz das Fell der Löwen über ihrer Schulter zur Schau und haben sogar ihren eigenen Kriegerorden, der als Weiße Löwen bekannt ist. Er besteht aus den besten Kriegern des Landes, die Zweihandäxte führen. Der stolzeste Moment in ihrer Geschichte kam, als ihr Orden den Phönixkönig Caledor I. vor über fünftausend Jahren vor dem Tode rettete. Assassinen der Dunkelelfen hatten ihn angegriffen, während er jagte. Seit dieser Zeit haben die Weißen Löwen von Chrace die Phönixkönige von Ulthuan traditionell als zeremonielle persönliche Leibgarde beschützt.

Von allen Elfen sind jene aus Chrace die am kräftigsten gebauten und besitzen goldenes oder pechschwarzes Haar. Wie man es von einer Gesellschaft erwarten würde, die auf der Jagd basiert, bevorzugen Chraceinaer das Tragen von Pelzen oder zumindest mit Pelzen versehene Kleidungsstücke wie pelzige Umhänge. Die Bewohner sind auch für das Training und die Aufzucht von Greifen berühmt.

Das übliche Weiß der Kleidung der Krieger der Asur ist bei den Kämpfern dieses Landes oft gepaart mit Fellen und Pelzen oder dekorativen Kapuzenmänteln, die sie über ihre Rüstungen legen.

Geschichte

Genau wie Cothique war es in den alten Tagen fast unbewohnt und nur die wildesten Elfen lebten hier. Heute sind beide Nationen im ständigen Kriegszustand.

Durch die Dämoneninvasion während der Letzten Tage gab es massive Waldbrände, verursacht von den Warpfeuern des Tzeentch.3

Quellen

Ulthuan - Insel der Asur
Äußere Königreiche Tiranoc Elfenrune 28-1.jpg die Schattenländer Elfenrune 28-1.jpg Chrace Elfenrune 28-1.jpg Cothique Elfenrune 28-1.jpg Yvresse Elfenrune 28-1.jpg Eataine

Innere Königreiche Eataine Elfenrune 28-1.jpg Caledor Elfenrune 28-1.jpg Ellyrion Elfenrune 28-1.jpg Avelorn Elfenrune 28-1.jpg Saphery
Sonstige Gebiete Die Inseln
Historische Gebiete Nagarythe