Champions der Herrscherhäuser

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
(Weitergeleitet von Champion des Imperators)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Champion des Fürsten

Champions der Herrscherhäuser sind die Schwertarme der Kurfürsten oder des Imperators, aber auch niedrigerer Adelsstände oder von Händlern. So gibt es zum Beispiel den Titel des Champions des Imperators, der im Imperium zur Zeit von Ludwig Schwartzhelm gehalten wird. Aber auch andere Herrscher schicken Champions für sich selbst in den Kampf gegen Feinde oder zum beilegen einer Fehde, um sich selbst nicht die Hände schmutzig zu machen, oder weil der zuständige Titel zum Beispiel von einer Frau gehalten wird. Diese Champions des Fürsten sind üblicherweise die Führer der Bihandkämpfer.

Der Champion vertritt bei so genannten Gottesurteilen die jeweilige Gerichtsbarkeit. Nach verbrieftem Recht dürfen hochrangige Adlige eine Urteilsfindung im Zweikampf verlangen, wenn man ihnen Verstöße gegen kaiserliche Gesetze vorwirft. Auch in niedrigeren Ständen sind solche Gottesurteile nicht ungewöhnlich. Meist sind die Champions auch die persönlichen Leibwachen der Regenten. Es soll jedoch auch Söldner geben, die sich auf Gottesurteile spezialisiert haben, und die auch als Gerichtsstreiter bezeichnet werden.

Auch in der Armee des fernen Cathay gibt es einen Champion des Kaisers.

Der Champion des Königs von Bretonia wurde in dem Großen Turnier von Couronne von Voland geschlagen, worauf dieser seither einen Bann trägt, Bretonia nie wieder zu betreten.

Weiterführende Informationen

Gerichtsstreiter ist beim Warhammer Fantasy Roleplay eine der zahlreichen beruflichen Laufbahnen (Karrieren) für die Spieler-Charaktere.

Quellen