Blaue Drachen

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein junger blauer Drache

Die seltenen blauen Drachen oder Sturmdrachen, die es in der Alten Welt und Ulthuan gibt, sind überwiegend in Schlaf versunken oder von Rittern aus Bretonia oder Slayern der Zwerge getötet worden. Einst waren Sie die Reittiere der Drachenprinzen.

Sie lieben es durch große Unwetter und Stürme zu gleiten und sind deshalb nur selten am Boden anzutreffen. Durch diese Flügel laden sich ihre Körper elektrisch auf, wodurch sie Blitze speien können , die wild durch die Luft zucken und helle brandgefährliche Lichtbögen bilden. So können sie ganze Einheiten gepanzerter Krieger und Ritter in schweren Plattenrüstungen niedermähen.1

Blaue Kaiserdrachen werden Große Sturmdrachen genannt. Diese Bestien greifen oft aus heiterem Himmel an und sind wild und unberechenbar.1

Quelle