Beastclaw Raiders

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Mournfang-Reiter der Beastclaw Raiders

Die Beastclaw Raiders sind nomadische Ogerstämme, die auf ihren Bestien durch die Reiche der Sterblichen reisen.1

Allgemeines

Wie alle Oger sind die Beastclaw Raiders nur auf der Suche nach der nächsten Mahlzeit und reisen von einem Königreich zum nächsten. Dabei reiten sie stetig den Winden des Winters voraus, magische Eisstürme, die alles in ihrem Weg erfrieren.1

Die Oger nennen diesen Sturm den Immerwinter, bei anderen ist er bekannt als die Wyrdwind-­Eisstürme, der Atem Gorkamorkas und der Frostfeyr-Marsch, um nur ein paar zu nennen. Jeder Ogerstamm muss dieser Kälte immer voraus bleiben, damit sie ihm nicht selber zum Opfer fallen.1

Organisation

Ein Stamm der Beastclaw Raiders wird als Alfrostun bezeichnet. Diese umherziehenden Armeen werden vom ältesten und mächtigsten Ogor des Beutezugs angeführt, der als Frostlord bekannt ist. Er ist ein Jäger-Häuptling, der auf der Suche nach Beute durch die Reiche der Sterblichen pirscht. Unter seinem Kommando stehen gewaltige Mournfang-Rudel, riesige Stonehorns und in Frost gehüllte Thundertusks. Außerdem wird der Stamm von diversen Monstern verfolgt wie die fauchenden Frost Sabres und die wilden Icefall Yhetees.1


Grand Alliance: Destruction
Warhammer: Age of Sigmar
Order - Chaos - Death - Destruction
Orruks

Bonesplitterz · Orruk Warclans

Grots

Gloomspite Gitz

Ogors

Beastclaw Raiders · Ogor Mawtribes

Sonstige

Aleguzzler Gargants · Sons of Behemat · Troggoths


Quellen