Amethystmagie

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lehre des Todes
Cover Fehlt.JPG
Quelle
Anwender
Imperium

Die Amethystmagie war die Sechste Lehre der Magie. Sie wurde auch oft Lehre der Seelen, Todesmagie, Nekromantismus, Seelenernte oder Lehre des Todes genannt und von abergläubischen und unwissenden Menschen mit der verdorbenen Nekromantie gleichgesetzt. Sie basierte auf den Energien von Shyish.

Allgemeines

Zaubersprüche

Zu den Effekten, die die Magier des Amethystordens auf den Schlachtfeldern bewirkten, gehörten u. a.

Name Alternativer
Name
Typ Beschreibung Quelle
Seelenraub Erlaubt es dem Zauberer durch eine Bewegung seiner ebenholzfarbenen Hand, die Balance von Leben und Tod zu beeinflussen und dem Feind Leben und Seele zu nehmen. Warhammer Regelbuch 8. Edition, S.499
Das Antlitz des Schnitters Umgibt die Verbündeten mit einer Aura der Angst. Warhammer Regelbuch 8. Edition, S.499
Laniphs Liebkosung Beschwört den Geist der Hexe Laniph und liefert ihr ein neues Opfer. Warhammer Regelbuch 8. Edition, S.499
Seelenfäule Fluch Nimmt den Feinden den Überlebenswillen. Warhammer Regelbuch 8. Edition, S.499
Finsternis der Verzweiflung Fluch Bekannt als das größte Werk Vittor de Avertilas - mit der der Zauberer die Geister der Verstorbenen zwingt, seine Feinde anzugreifen und den Himmel selbst in erstickende Finsternis zu hüllen und so die Moral der Gegner zu schwächen. Warhammer Regelbuch 8. Edition, S.499
Bjunas Schicksal Lässt Gegner das selbe Schicksal wie Bjuna erfahren: den Fluch des Gottes der Schwindler, ein Lachen bis zum platzen. Warhammer Regelbuch 8. Edition, S.499
Purpursonne des Xereus Beschwört eine gigantische Kugel, die Gegner bei Kontakt in leblosen Kristall verwandelt. Warhammer Regelbuch 8. Edition, S.499
Energieflut Kataklysmischer Zauber Lässt Energie aus Augen, Mund und Nase des Zauberers strömen und droht den Feind zu verschlingen. Sturm der Magie (Erweiterungsbuch), S.41
Asche und Staub Kataklysmischer Zauber Beschwört eine erstickende Staubwolke. Sturm der Magie (Erweiterungsbuch), S.41
Kristalllabyrinth Kataklysmischer Zauber Zieht einen Teil des Kristalllabyrinths aus dem Reich der Magie und lässt seine Gegner sich in ihm verlaufen. Sturm der Magie (Erweiterungsbuch), S.41
Wort des nahenden Todes Der Zauberer spricht ein geheimes Wort und bringt seine Gegner ihrem Ende näher. Warhammer Age of Sigmar: Unheilvolle Zauberei, S.76
Berührung der Nacht Macht die Körper Verbündeter geisterhaft und schützt sie so gegen Treffer. Warhammer Age of Sigmar: Unheilvolle Zauberei, S.76
Seelenschleier Schützt Verbündete vor feindlicher Magie. Warhammer Age of Sigmar: Unheilvolle Zauberei, S.76
Unnatürliche Dunkelheit Hüllt Verbündete in Finsternis. Warhammer Age of Sigmar: Unheilvolle Zauberei, S.76
Seelenschinder Verletzt die Seelen der Gegner und dadurch auch ihre Körper. Warhammer Age of Sigmar: Unheilvolle Zauberei, S.76
Führender Geist Beschwört einen Geist, der die eigenen Schläge lenkt. Warhammer Age of Sigmar: Unheilvolle Zauberei, S.76
Dunkle Hand des Todes Beschwört einen schattenhafter Avatar vom Zauberer, der den Feinden das Blut in den Adern gefrieren lässt, wenn sie wie ein Geschoss durch sie fährt.
Wind des Todes Ein rachsüchtiges Fragment des gebeugten Schicksals reißt den Gegnern mit schwarzen Eissplittern das Fleisch von den Knochen.
Aura des Schreckens Umgibt einen Trupp verbündeten Krieger, so daß diese Angst verbreiteten und seine Gegner sogar mit Entsetzen erfüllt, wenn sie schon vorher angsteinflößend waren.
Lebensentzug Bei dem der Zauberer die größte aller Magien entfesselt, um den Feinden im Nahkampf die Seele zu entreißen und ins Große Nichts zu schleudern.

Daneben konnten Amethystmagier natürlich noch zahlreiche weitere Zauber weben, mit Geistern Verstorbener reden und einiges mehr, und nicht wenige waren nicht weit davon entfernt, die unsichtbare Grenze zu überschreiten, und zu echten Nekromanten zu werden, die eine verdorbene und vollständig korrumpierte Form der Todesmagie verwendeten. Jene Amethystmagier, die den Geboten des schweigsamen Ordens folgten, und sich hüteten, Untote auf die Welt loszulassen, hatten dagegen oft enge Beziehungen zur Priesterschaft des Mórr, mit der viele Berührungspunkte bestanden.

Bekannte Anwender

Weiterhin verwendeten auch Skinkschamanen, die mit dem Zeichen des Quetzl gesegnet waren, den Wind von Shyish.

Personen

Variationen

Miniaturen

Siehe auch

Magie
Winde der Magie Himmelsmagie - Jademagie - Bernsteinmagie - Goldmagie - Feuermagie - Amethystmagie - Graue Magie - Lichtmagie
Andere Weiße Magie - Schwarze Magie - Dunkle Magie

Quellen